Sturm

Bei Stürmen ist die Gefahr von Windwurf und Windbruch von Bäumen, Blockade von Verkehrswegen, Extremniederschlägen, Überflutungen oder auch Stromausfälle gegeben.

Wie verhält man sich in dieser Gefahrensituation richtig?

  • Schließen Sie Fenster und Türen, stellen Sie Balkonpflanzen und Blumentöpfe auf den Boden, am besten in eine geschützte Ecke
  • Alle Gegenstände, die vom Sturm erfasst werden können, abbauen, festbinden oder wenn möglich auf den Boden legen (Gartenstühle, Sonnenschirme, etc.)
  • Reduzieren Sie Ihren Aufenthalt im Freien während und kurz nach dem Sturm auf das Notwendigeste
  • Meiden Sie während und unmittelbar nach dem Sturm den Aufenthalt  in Wäldern und Gehölzen. Gehen Sie Bäumen, Baukränen, Gerüsten und anderen besonders sturmgefährdeten Objekten aus dem Weg


Tipps, wenn man im Auto unterwegs ist:

  • Fahren Sie langsam, defensiv und möglichst vorausschauend
  • Langsames Tempo bedeutet mehr Bodenhaftung und somit größere Sicherheit
  • Besonders auf Brücken oder Tunnelausfahrten muss man mit starken Sturmböen rechnen
  • Man muss jederzeit mit unvorhergesehenen Hindernissen wie großen Ästen, Dachziegeln, Reklametafeln etc. rechnen
  • Verzichten Sie auf Überholmanöver
  • Beim Verlassen des Fahrzeuges: Öffnen Sie die Tür langsam und halten Sie diese während des Aussteigens fest. Eine Windböe könnte Sie auf- oder zustoßen und Sie verletzen


So bereiten Sie sich auf einen möglichen Stromausfall vor:

  • Haben Sie einen Mindestvorrat an Kerzen und Zündhölzern zur Beleuchtung, sowie eine Taschenlampe griffbereit
  • Besorgen Sie sich ein batteriebetriebenes, netzunabhängiges Radio zum Empfang von Nachrichten. Es verschafft Ihnen Sicherheit
  • Wenn Sie die Möglichkeit haben, besorgen Sie sich ein netzunabhängiges Kochgerät
  • Bereiten Sie einen Vorrat an Mineralwasser und Leitungswasser sowie Lebensmittelkonserven vor
  • Wenn Sie eine stromabhängige und netzabhängige Heizungen haben, empfiehlt es sich, sich auch für einen Heizungsausfall vorzubereiten und genügend Decken oder gar einen Ofen im Haus zu haben
  • Wenn Sie einen Kamin oder Kaminofen haben, so achten Sie darauf, genügend Brennmittel vorzubereiten
  • Achten Sie darauf, dass Ihr Handyakku aufgeladen ist!
socialshareprivacy info icon