Beratung pflegender Angehöriger

 

Die gesundheitspolitische Forderung „ambulant vor stationär“ entspricht einer zeitgemäßen, bedarfsorientierten medizinischen und pflegerischen Versorgung der Bevölkerung.

 

Jedoch können hohes Lebensalter mit intensiver Pflege- und Betreuungsbedürftigkeit, oft bedingt durch chronische Mehrfacherkrankungen, zu körperlichen und seelischen Überforderungen pflegender Angehöriger führen.

 

Zur Unterstützung & Entlastung von Angehörigen, die einen pflegebedürftigen Menschen zu versorgen haben, bieten Diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegepersonen des Roten Kreuzes Steiermark sowohl individuelle Beratungen als auch Informationsgespräche bei regelmäßigen Pflegestammtischen in Bad Gleichenberg, Liezen, Stainach, Gröbming und Trieben an.

 

 

Es werden ReferentInnen, die das Thema fachlich fundiert präsentieren, eingeladen und Sie haben die Möglichkeit, mit den ReferentInnen zu diskutieren, Fragen zu stellen, hilfreiche Informationen z.B. bzgl. Förderungen zu erhalten und in angenehmer Atmosphäre Erfahrungen auszutauschen.

 

 

Pflegestammtische des Roten Kreuzes Steiermark - mobile Pflege und Betreuung

socialshareprivacy info icon