Krisenintervention

IMG 9634
2006 04 07-09 KIT Stmk Dürnkrut 032

Einsatzgebiete

Grundsätzlich werden Kriseninterventionsteams als vorbeugende Maßnahme gegen eine möglicherweise auftretende Belastungsstörung bzw. in weiterer Folge eine posttraumatische Belastungsstörung eingesetzt.

 

Zu den Einsatzgebieten zählen

  • die Betreuung von Betroffenen und Angehörigen nach schweren Unfällen oder Tod eines Kindes
  • die Betreuung von Betroffenen und Angehörigen bei Großschadensereignissen/Katastrophen
  • die Betreuung von Personen nach Verlust der Lebensgrundlage
  • die Betreuung von Angehörigen vermisster Personen
  • die Betreuung von Angehörigen nach Tod durch Erkrankung
  • Überbringen von Todesnachrichten in Kooperation mit der Polizei sowie
  • die Betreuung von Hinterbliebenen nach Suizid eines Angehörigen

Alarmierung

Die Alarmierung der diensthabenden Mitarbeiter der Krisenintervention erfolgt durch das qualifizierte Personal des Rettungsdienstes bzw. Notarztretttungsdiensts des Roten Kreuzes oder anderer Einsatzorganisationen (Feuerwehr, Polizei, Ärzte) über die Landesleitstelle des Roten Kreuzes. Die Leitstelle alarmiert den diensthabenden Mitarbeiter per Handy. Dieser meldet sich im Anschluss telefonisch in der Leitstelle und erhält alle für den Einsatz relevanten Informationen und notwendigen Daten.

 

Für die Anforderungen eines KIT-Teams wählen Sie bitte die Nummer: 14844

 

 

Großeinsätze und überregionale Einsätze

1999  Betreuung der Angehörigen des Busunglücks von Trahütten (Steiermark)

 

2000 Betreuungseinsatz bei der Brandkatastrophe von Kaprun (Salzburg)

 

2004 Olympische Spiele Athen - Bereitschaft (Griechenland)

 

2004 Mitteleuropäischer Katholikentag Mariazell (Steiermark)

 

2004-2005 Tsunami Betreuung vor Ort und Heimtransport österreichischer Staatsbürger (Südostasien)

 

2005 Tsunami Trauerfeier vor Ort, Organisation und Betreuung der Angehörigen (Tailand)

 

2005 Sharm el Sheik Bombeattentat (Äypten)

 

2006 Hochwasser (Niederösterreich)

 

2007 Papstambulanz Mariazell (Steiermark)

   

2008 Fussballeuropameisterschaft Klagenfurt (Kärnten)

 

2010 Evakuierung Kleinsölk (Steiermark)

 

2012 Zugunglück Liezen/Dietmannsdorf

 

2013 Massenkarambolage Herzogbergtunnel und folgende Überlastung Packerbundesstraße

 

2013 FIS Alpine Ski-WM Schladming (Steiermark)

 

2014/2015 Formel 1 Red Bull Ring

 

2010/2015 Nachtslalom Schladming

 

2015 Amoklauf Saaz

 

2015 ACDC Konzert

 

2015 Bundeskatastrophenübung

 

2015 Zugsunglück Übelbach/Waldstein

 

2015 Amokfahrt in Graz

socialshareprivacy info icon