zivildienst titel

ZIVILDIENST beim ROTEN KREUZ ...

...eine interessante Herausforderung für junge Menschen, aber auch die Möglichkeit, Freude an einer sozialen Tätigkeit zu finden. Eine Berufsausbildung. Jährlich stehen 660 freie Plätze zur Verfügung.


Wie werde ich Zivildiener?
Abgabe der ZIVILDIENSTERKLÄRUNG bei der Stellungskommission (bzw. spätestens bis 2 Tage vor Erhalt des Einberufungsbefehles) oder schriftlich beim Militärkommando.
(Download des Antragsformulares unter www.zivildienst.gv.at ).
Der Wunsch nach Zuweisung zum Roten Kreuz muss auf der ZIVILDIENSTERKLÄRUNG wie folgt vermerkt werden:
a) 2 Rettungswesen
b) Rotes Kreuz, Landesverband Steiermark

Nach rechtskräftiger Feststellung durch das BMfI wird der FESTSTELLUNGSBESCHEID übermittelt.

Wie bekomme ich meinen Wunschtermin?
Zuweisungstermine sind die Monate Februar, April, August, Oktober
Die Dauer des Zivildienstes beträgt 9 Monate.
Nach Erhalt des FESTSTELLUNGSBESCHEIDES kann das Rote Kreuz um Mithilfe bei der Festlegung Ihres Wunschtermines ersucht werden. Ein aktuelles Angebot über freie Plätze beim Roten Kreuz im Bundesland Steiermark finden Sie unter www.zivildienst.gv.at 
Die Abteilung ZIVILDIENST des Steirischen Roten Kreuzes unter der Leitung von Oliver Christandl, ist nach rechtzeitiger Bekanntgabe von Wunschterminen gerne bereit, Sie in der Zivildienstserviceagentur anzufordern.

Zuweisung zur Einrichtung „Österreichisches Rotes Kreuz“
Vor Dienstantritt erhalten Sie von der Zivildienstserviceagentur den ZUWEISUNGSBESCHEID. Ca. 14 Tage vor Dienstantritt übermittelt das Rote Kreuz eine schriftliche Information über die Ausbildung zum Rettungssanitäter und weitere wichtige Hinweise. Nach erfolgter Ausbildung werden Sie einer Dienststelle des Steirischen Roten Kreuzes für den Einsatz im Rettungs- und Krankentransportdienst, Katastrophenhilfsdienst oder Blutspendedienst zugewiesen.

Finanzielle Angelegenheiten
Derzeit wird eine monatl. PAUSCHALE von € 307,50 und ein VERPFLEGSGELD von € 360,-- ausbezahlt.
FAHRTKOSTENVERGÜTUNGEN erfolgen nach den Tarifen des steir. Verkehrsverbundes. Sie erhalten vor Dienstantritt ein Antragsformular zur Verwendung einer ÖBB-Card, die Sie zum kostenlosen Benutzen aller ÖBB-Strecken berechtigt
Wenn Sie Ihren Einsatzort nicht innerhalb einer Stunde mit öffentl. Verkehrsmittel erreichen können, wird ein Rotkreuz-Quartier kostenlos zur Verfügung gestellt.

WOHNKOSTEN- und FAMILIENBEIHILFE können innerhalb von drei Monaten nach Dienstantritt im Magistrat Graz bzw. bei den Bezirkshauptmannschaften beantragt werden.

Zivildienstleistende (bei Bedarf auch deren Angehörige) sind nach dem ASVG versichert und von E-Card- und Rezeptgebühren befreit.

Formular Zivildiensterklärung

socialshareprivacy info icon