EL

Veranstaltungen bergen eine Reihe von Risiken, die eine kleine Wundversorgung bis hin zum Massenunfall und Massenpanik möglich machen können.
Seitens der Veranstalter sowie des Roten Kreuzes sollten daher umfangreiche Vorbereitungen und Maßnahmen für die Sanitätsversorgung getroffen werden, sofern diese nicht ohnehin aufgrund des Risikopotenzials oder der Besucherzahlen durch behördliche Auflagen vorgeschrieben wird.

 

Ob Maturaball, Firmenfeier, Musikkonzert oder Großveranstaltung, wir sind stets bemüht, Ihnen den nötigen Rückhalt zu geben. Ebenso unterstützen wir Sie bei der Erstellung des Sicherheitskonzepts für Ihre Veranstaltung.

 

Sollte die Größe der Veranstaltung es erfordern, werden wir auch mit unseren Partnern aus anderen Bezirksstellen sowie anderen Einsatzorganisationen zusammenarbeiten und alles nötige für Sie arrangieren.

 

Die Kalkulation der notwendigen Einsatzkräfte stützt sich auf einen europaweit standardisierten Algorithmus, der sogenannten "Maurer-Formel", welcher auch von den Behörden als Maßgabe ihrer Vorschriften Verwendung findet.

 

Lassen Sie sich von uns jederzeit gerne kostenlos beraten in Form einer allgemeinen Anfrage bei christian.kroell(at)hall.t.roteskreuz.at oder telefonisch unter 05223/52144-0

socialshareprivacy info icon