ALLGEMEINE INFOS ZUR TAFEL IN ZIRL

Die Team Österreich Tafel

Der Begriff "Wegwerfgesellschaft" ist nicht nur ein gelernter, sondern auch ein gelebter. Jedes fünfte Brot in Österreich landet im Müll!

Tonnen von frischen Lebensmitteln werden entsorgt, weil sie nicht mehr verkauft werden können. Auch falsch verpackte oder falsch etikettierte Waren sind trotz inhaltlicher Qualität für den Verkauf nur selten geeignet. Gleichzeitig gibt es in Österreich eine Million Menschen, die an der Armutsgrenze leben. Deshalb starten wir jetzt unser Projekt auch in Zirl.

So funktioniert die Team Österreich Tafel

Mit einer einfachen Idee bringen wir Überfluss und Mangel zusammen:

Sammeln statt vergammeln - verwenden statt verschwenden!

  • Überschüssige, einwandfreie Lebensmittel werden von Supermärkten, lokalen Lebensmittelgeschäften, Bäckern, Gemüsebauern, aber auch von Produzenten gespendet.
  • Team Österreich Mitglieder holen die Lebensmittel ab und geben diese noch am selben Tag über die Team Österreich Tafel an Rotkreuz-Ausgabestellen an Bedürftige aus.
  • Kostenlos, ohne große Bürokratie und künstlich geschaffene Hürden. Solange Lebensmittel vorrätig sind, steht das Angebot der Team Österreich Tafel jedem zur Verfügung, der Unterstützung braucht.


Gemeinsam für die gute Sache arbeite
n

„Wir suchen noch helfende Hände und freuen uns über das bereits gezeigte Interesse zur Mitarbeit bei diesem Projekt“ – so Claudia Heiss, sie koordiniert die Tafel in Zirl.

Die "Team Österreich-Tafel" steht in keinem Konkurrenz-Verhältnis zu regional bereits zahlreich bestehenden Projekten dieser Art. Sie ist vielmehr eine sinnvolle Ergänzung und die Chance, bedürftigen Menschen flächendeckend in ganz Österreich günstige oder Gratis-Lebensmittel anbieten zu können.

Häufig gestellte Fragen:

  • Kann ich die Tafel unterstützen?
    Selbstverständlich – Unterstützen sie uns mit einer zweckgebundene Spende an das:
    Österr. Rotes Kreuz Innsbruck Land | Tiroler Sparkasse
    AT90 2050 3033 0179 5880 | SPIHAT22XXX | Kennwort: Tafel
  • Was mache ich, wenn ich jemanden kenne, dem dieser Service helfen würde?
    Unterstützen Sie diese Person, dass sie bei der Tafel vorspricht. Es entstehen keine Kosten. Die Anonymität bleibt jedenfalls gewahrt.
  • Kann ich auch Lebensmittel spenden?
    Nein leider. Wir unterliegen der Allergenverordnung sowie den HACCP-Richtlinen. Private Spenden sind daher leider nur sehr begrenzt möglich.
  • Kann ich selber freiwilliger Mitarbeiter bei der Tafel werden?
    Ja. Voraussetzung ist das vollendete 17. Lebensjahr und die Zustimmung zu unseren Grundsätzen.
    Sie möchten mitarbeiten? Klicken Sie hier
socialshareprivacy info icon