Am 17.02.2013 um 20:12 wurde der Einsatzleiter Innsbruck Land zu folgendem Ereignis alarmiert:

Alarmmeldung: SRD-69D5 - Gebäudebrand Wohngebäude

Einsatzort: Inzing

Kurzbericht: Von der Leitstelle Tirol wurde ein Brand eines Wohngebäudes In Inzing gemeldet. Nach einer ersten Lageerkundung stand fest, dass ein Doppelbauernhaus im Vollbrand stand. Es waren 7 Bewohner betroffen. Durch den Großeinsatz der Feuerwehren mit ca. 150 Mann wurde die SEG Zirl zur Versorgung und Betreuung der Einsatzkräfte und Betroffenen alarmiert. Es wurden 4 Personen medizinisch versorgt, wovon 2 in das Krankenhaus Hall transportiert wurden. Besonders bedanken möchten wir uns bei der Fa. Bäcker Ruetz, die das Brot für die Versorgung der Einsatzkräfte kostenlos zur Verfügung gestellt haben. Dies hat die immer hervorragende Zusammenarbeit mit der Fa. Bäcker Ruetz wieder unterstrichen. Im Einsatz standen 26 Mitarbeiter mit 9 Fahrzeugen.

 

Einsatzleiter: Christoph Benedikt

Eingesetzte Fahrzeuge: RD 14-101, SEG Zirl, BezRKdt. Stv. Monika Larcher

Sonstige Einsatzkräfte: Feuerwehr, Polizei

 

Bild: BFV Innsbruck Land

 

 

zurück

Br Inzing 2013 02 02
Br Inzing 2013 02 03
Großbrand Inzing, 17.02.2013
Br Inzing 2013 02 08
Großbrand Inzing, 17.02.2013
Br Inzing 2013 02 13
Großbrand Inzing, 17.02.2013
socialshareprivacy info icon