Das Österreichische Rote Kreuz führt dieses Projekt gemeinsam mit der Caritas der Diözese St. Pölten, dem Bundessozialamt und der Bundesregierung durch.

 

Inhalte: Die Kursinhalte sind vereinfacht, im Vordergrund stehen der Notruf sowie zumutbare Erste Hilfe Maßnahmen bei diversen Notfällen. Es wurden Kursunterlagen sowie spezielle Medien erstellt.

 

Zielgruppe: Alle Organisationen, die mit geistig beeinträchtigen Menschen arbeiten. Die Auswahl der Kursteilnehmer trifft die jeweilige Institution bzw. Behindertenwerkstätte. Der Kurs wird immer vom betreuenden Fachpersonal begleitet.

 

Dauer: Zwischen 12 und 16 Stunden.

 

Mitzubringen: Bequeme Kleidung und rutschfeste Schuhe.

 

Bestätigung: Die Kursteilnehmer erhalten aufgrund ihrer Teilnahme und Mitarbeit bei allen Unterrichtseinheiten eine Kursbestätigung des Roten Kreuzes.

socialshareprivacy info icon