EHRENAMTLICH FÜR ANDERE DA SEIN, DAS WÄRE WAS FÜR SIE?

 

Dann herzlich willkommen im Rotkreuz-Team!

Nehmen Sie doch gleich Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns über jede Anfrage und melden uns so rasch als möglich bei Ihnen.

 

Auf der Ortsstelle Brixental gibt es dabei mehrere Bereiche, in denen Sie als ehrenamtliches Mitglied tätig werden können. Diese werden hier kurz beschrieben, die Kontaktmöglichkeiten finden Sie dabei am Ende der Seite.

Lebensmitteltafel

Unser ehrenamtliches Team der Lebensmitteltafel Brixental bringt Überschuss und Mangel zusammen und zwar mit einer einfachen Idee: Jeden Samstag werden überschüssige aber einwandfreie Lebensmittel von ihnen bei den teilnehmenden Supermärkten eingesammelt, sortiert und am selben Tag wieder an Bedürftige kostenlos ausgegeben. 

 

Wenn Sie sich vorstellen könnten, unser Team dabei zu unterstützen, freuen wir uns auf Sie!

Jugendgruppe

Kletterausflug der Jugendgruppe

Auf unserer Ortsstelle haben wir zwei Jugendgruppen für unterschiedliche Altersgruppen. Falls Sie es sich vorstellen könnten, bei der Betreuung unserer Jugendlichen mitzuwirken, dann würden wir uns ganz besonders auf Ihre Anfrage freuen!

 

Selbstverständlich sind auch Schüler oder Jugendliche jederzeit gerne als neues Mitglied willkommen!

Rettungs- und Krankentransport

Bildschirmfoto 2012-12-23 um 09.37.38

Als ehrenamtliches Mitglied können Sie bei uns auch als Rettungs- oder als Notfallsanitäter im Kranken- und Rettungstransport mitarbeiten. Bei ernsthaften Interesse und entsprechender Eignung können Sie entsprechende Schnupperdienste absolvieren und werden dann auf unsere Kosten ausgebildet. 

 

Die Ausbildung zum Rettungssanitäter umfasst dabei 260 Stunden mit einer kommissionellen Abschlussprüfung und berechtigt Sie zur eigenverantwortlichen Tätigkeit am Kranken- und Rettungswagen. 

 

Bei entsprechender Praxis als Rettungssanitäter ist später auch die darauf aufbauende Ausbildung zum Notfallsanitäter möglich. Diese erweiterte Ausbildung umfasst neben einer Einstiegsprüfung mindestens weitere 480 Stunden und schließt wieder mit einer kommissionellen Theorie- und Praxisprüfung ab. Als Notfallsanitäter sind sie neben den allgemeinen Aufgaben des Rettungssanitäters insbesondere für die Unterstützung des Notarztes und die Betreuung von lebensbedrohlich verletzten Patienten zuständig.

 

Erfahrene Notfallsanitäter können außerdem sogenannte Notfallkompetenzen erwerben, die es ihnen unter bestimmten Umständen erlauben, ärztliche Maßnahmen durchzuführen. Diese Ausbildung stellt die höchste nicht-ärztliche Qualifikation im österreichischen Rettungsdienst dar.

 

All diese Ausbildungen sind gesetzlich geregelt und gelten österreichweit als Berufsausbildung. Daneben gibt es weitere interne Ausbildungen im Roten Kreuz, wie zum Beispiel die Ausbildung zum "Sicheren Einsatzfahrer", zum Gruppenkommandanten, Einsatzleiter oder Lehrpersonal. Auch diese Ausbildungen stehen natürlich allen ehrenamtlichen Mitgliedern bei entsprechender Erfahrung und Eignung zur Verfügung.


Kontakt

Ortsstellenleiter: Fenz Harald <harald.fenz(at)gmail.com>

Tafelleitung: Hofer Barbara <barbarahofer21(at)hotmail.com>

Jugendgruppe: Kogler Christian <christian(at)koglertec.at>

Freiwilligenkoordinator: Manzl Patrick <patrickmanzl94(at)gmail.com>

socialshareprivacy info icon