Dann helfen Sie uns helfen! Das Rote Kreuz sucht freiwillige Pädagogen, die kostenlos Deutsch-Integrationskurse für minderjährige Asylwerber abhalten.

Allein in Wien halten sich derzeit etwa 700 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge auf, das zuständige Kompetenzzentrum des Jugendamtes verzeichnete heuer insgesamt 1056 Neuzugänge.

Aktuelle Medienberichte erzählen von überfüllten Flüchtlingsquartieren und Notunterkünften und von Jugendlichen, die ohne ein Dach über dem Kopf auf der Donauinsel übernachten müssen.

Der Aufenthalt in Österreich – ein weiteres Trauma im jungen Leben der Flüchtlinge?

Die jugendlichen Asylwerber sind ohne Eltern und Verwandte aus ihrer Heimat geflohen oder vertrieben worden, wissen nichts vom Verbleib ihrer Familie und sind angewiesen auf die Hilfe fremder Menschen. Immer und immer wieder müssen sie als Bittsteller auftreten. Und neben dem mehr als grauen Alltag haben sie mit Problemen zu kämpfen, deren Gründe in unterschiedlicher Hautfarbe, Religion und Mentalität zu suchen sind.

Zumindest die sprachliche Barriere wollen wir niederreißen und den Jugendlichen die Möglichkeit zur Verständigung geben: Das Rote Kreuz startet im November und im Jänner Sprachkurse für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Die Kurse finden in Wien in Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum des Wiener Jugendamtes und dem Projekt „karibu“ der Diakonie statt und dauern jeweils 50 Stunden.

Dafür sucht das Rote Kreuz Pädagogen, die die gesetzlichen Bestimmungen für die Abhaltung von Deutsch-Integrationskursen erfüllen:

  • Abgeschlossene DaF- oder DaZ-Ausbildung und mindestens ein Jahr Unterrichtserfahrung mit Erwachsenen in bi- oder multilingualen Gruppen
  • Ausbildung an einer Pädagogischen Akademie zur Erlangung der Lehrberechtigung in Deutsch und mindestens ein Jahr Unterrichtserfahrung in bi- oder multilingualen Gruppen
  • Studium der Germanistik oder Studium einer lebenden Fremdsprache und mindestens ein Jahr Unterrichtserfahrung in Deutsch in bi- oder multilingualen Gruppen
  • Zehnjährige Unterrichtserfahrung in bi- oder multilingualen Gruppen an Schulen mit Öffentlichkeitsrecht
socialshareprivacy info icon