Betrieblicher Ersthelfer

Grundkurs "Betrieblicher Ersthelfer gem. ASchG"

 

Kursdauer: 16 Unterrichtseinheiten (1 Unterrichtseinheit entspricht 1 Stunde)

 

Kursgebühren:

Euro 1.507,00 pauschal bzw. 94,00 pro Teilnehmer (exkl. 10 % USt)

Auffrischung "Betrieblicher Ersthelfer gem. ASchG"

 

Variante A: 8 Unterrichtseinheiten alle 4 Jahre

Euro 739,00 pauschal bzw. 46,00 pro Teilnehmer (exkl 10 % USt)

 

Variante B: 4 Unterrichtseinheiten alle 2 Jahre

Euro 512,00 pauschal bzw. 32,00 pro Teilnehmer (exkl 10 % USt)

 

Anmeldung: Um telefonische Anmeldung bzw. Terminabstimmung unter 05242 62598-0 wird gebeten

 

Teilnehmer: Die Maximalteilnehmerzahl pro Kurs beträgt 20 Personen, die Mindesteilnehmerzahl 10 Personen

 

Hinweis: In Arbeitsstätten und auf Baustellen muss eine ausreichende Zahl an ausgebildeten Erst-Helfer/innen zur Verfügung stehen. Ab dem 1.1.2010 gilt eine neue Regelung für Erst-Helfer/innen für Arbeitsstätten und Baustellen von 1 bis 4 Arbeitnehmer/innen und eine Neuregelung der Auffrischungskurse für alle Erst-Helfer/innen.

 

Arbeitsstätten

Die Mindestzahl an ausgebildeten Erst-Helfer/innen beträgt in Abhängigkeit der regelmäßig, gleichzeitig in der Arbeitsstätte Beschäftigten:

  • bis 19 Arbeitnehmer/innen 1 Person
  • 20 bis 29 Arbeitnehmer/innen 2 Personen
  • je weitere 10 Arbeitnehmer/innen 1 zusätzliche Person

 

In Arbeitsstätten mit geringen Unfallgefahren (z.B. Büros):

  • bis 29 Arbeitnehmer/innen 1 Person
  • 30 bis 49 Arbeitnehmer/innen 2 Personen
  • je weitere 20 Arbeitnehmer/innen 1 zusätzliche Person

 

Durch organisatorische Maßnahmen ist sicherzustellen, dass während der betriebsüblichen Arbeitszeit eine im Hinblick auf die Anzahl der anwesenden Arbeitnehmer/innen ausreichende Anzahl an Erst-Helfer/innen anwesend ist.

 

Baustellen

Die Mindestzahl an ausgebildeten Erst-Helfer/innen beträgt in Abhängigkeit der auf einer Baustelle von einem/r Arbeitgeber/in Beschäftigten:

  • bis 19 Arbeitnehmer/innen 1 Person
  • 20 bis 29 Arbeitnehmer/innen 2 Personen
  • je weitere 10 Arbeitnehmer/innen 1 zusätzliche Person

 

Ausbildung

Arbeitsstätten und Baustellen mit mindestens fünf Arbeitnehmer/innen:

  • mindestens 16 Stunden nach den Richtlinien des Österreichischen Roten Kreuzes oder gleichwertig (z.B. Grundwehrdienst)
  • Auffrischungskurs alle vier Jahre (8 Stunden) bzw. alle zwei Jahre (4 Stunden)

 

Arbeitsstätten und Baustellen von 1 bis 4 Arbeitnehmer/innen:

  • bis 1.1.2015 ist es ausreichend, wenn der/die Erst-Helfer/in nach dem 1.1.1998 eine mindestens sechsstündige Unterweisung in lebensrettenden Sofortmaßnahmen (im Sinne der Führerscheingesetz-Durchführungsverordnung) absolviert hat.
  • Bei Personen, deren Führerschein nicht älter als 12 Jahre ist, ist davon auszugehen, dass sie dieses Erfordernis erfüllen.
  • Ab 1.1.2015: Auffrischungskurs alle vier Jahre (8 Stunden) bzw. alle zwei Jahre (4 Stunden).
socialshareprivacy info icon