Dezentrale Strukturen sorgen für kurze Einsatzzeiten

Vergleicht man das Rote Kreuz im Bezirk Schwaz mit dem menschlichen Körper, so ist das Herz dieses Mechanismus die Bezirksstelle in der Bezirkshauptstadt Schwaz. Hier ist der Sitz des Verwaltungsapparates für die ganzen Ortsstellen.


Durch die dezentrale Struktur des Roten Kreuzes Schwaz ist es möglich auch in abgelegenen Gebieten eine schnelle und qualitätsvolle notfallmedizinische Versorgung zu gewährleisten. Dies geschieht mit sehr hohem Aufwand an Personal und Material und ist nur durch den Einsatz vieler freiwilliger MitarbeiterInnen finanzierbar.

6 Ortsstellen

Die sechs Ortsstellen sind also die lebenswichtigen Organe des Roten Kreuzes Schwaz, die der Garant dafür sind, dass jährlich tausende von zeitkritischen Einsätzen perfekt bewältigt werden. In den Unterpunkten des Menüs auf der linken Seite stellen sich Ihnen die einzelnen Ortsstellen vor. Klicken Sie sich ein wenig durch und sie werden auch in den kleineren Stationen hohe Qualität, viel Kameradschaft und großes Engagement entdecken. Das alles zusammen formt einen modernen Non-Profit-Betrieb, der sich der Hilfe am Nächsten verschrieben hat.

Bitte wählen Sie eine Ortsstelle für nähere Informationen:

Achensee

Gerlos

Kaltenbach

Mayrhofen

Schwaz

Tux

socialshareprivacy info icon