Ortsstelle Schwaz

Bezirksstelle Schwaz

Die Ortsstelle Schwaz ist die größte aller 6 Rot-Kreuz Diensstellen im Bezirk mit der größten zu betreuenden Einwohnerzahl. Das Einzugsgebiet dieser Ortsstelle reicht von Weer über Strass bis nach Schlitters und fallweise auch in die benachbarten Bezirke.

Notarztstützpunkt

Neben dem klassischen Rettungs- und Krankentransportdienst beheimatet die Ortsstelle Schwaz ein stationsgebundenes Notarztsystem. Das bedeutet, dass in Schwaz ein eigenes Notarzteinsatzfahrzeug mit Notarzt und Notfallsanitäter für 24 Stunden an 7 Taben der Woche besetzt ist. Die Funktion des systemverantwortlichen Notarztes übt Dr. Frank Dieterich aus.

größte Ortsstelle

Aber auch ansonsten ist die Ortsstelle Schwaz einer der größten Leistungsträger des Roten Kreuz Schwaz. Mit rund 100 aktiven Freiwilligen, 13 hauptamtlichen Einsatzfahrern und ebenso vielen Zivildienern wird von der Ortsstelle Schwaz bis über 50% des Transportaufkommens im Bezirk bewältigt. Für die freiwilligen MitarbeiterInnen ergibt sich daraus ein überaus vielschichtiges Arbeitsgebiet im Rettungs- und Krankentransportdienst. Ob Dialysepatient oder intensivmedizinische Überstellung vom Krankenhaus Schwaz in die Klinik Innsbruck - die Ortstelle Schwaz bietet an 365 Tagen im Jahr 24 Stunden lang gleichbleibende Qualität des Handelns.

Service und Hilfe für die Bevölkerung

Neben Rettungs- und Krankentransport sowie Notarztversorgung - jenen Teilen unserer Arbeit, von der die Bevölkerung am meisten sieht - werden aber auch noch andere wichtige Dienste von den MitarbeiterInnen der Ortsstelle Schwaz wahrgenommen. Verwaltet wird in der Münchner Straße 25 unter anderem auch das größte Katastrophenlager des Roten Kreuz Schwaz. Des weiteren verfügt die Ortsstelle über eine leistungsstarke SEG (Sondereinsatzgruppe), welche in Katastrophenfällen oder bei Großschadensereignissen unterstützt.

socialshareprivacy info icon