3 Schritte zu Ihrer 24-Stunden-Betreuung:

  1. Telefonische Erstabklärung
    Ein Rotkreuz-Mitarbeiter informiert Sie telefonisch über die individuellen Möglichkeiten und den Ablauf der 24-Stunden-Betreuung. Eventuell offene Fragen werden in diesem Gespräch ebenso geklärt.
  2. Persönlicher Besuch
    Im Rahmen eines Hausbesuches erhebt ein Rotkreuz-Mitarbeiter mit Ihnen gemeinsam den konkreten Betreuungsbedarf. So können bereits im Vorhinein alle Details geklärt werden um die passende Betreuungskraft für Ihre Bedürfnisse zu finden.
  3. Vertrag
    Zur Vermittlung der Betreuungskraft schließen Sie mit dem Österreichischen Roten Kreuz einen Vertrag ab.

BST Beauftragte Beratung
Der persönliche Kontakt macht allein schon vieles leichter!
socialshareprivacy info icon