PSD

Erste Hilfe ist eine der Kernkompetenzen des Roten Kreuzes, die jeder kennt. Doch in vielen Fällen muß Erste Hilfe mehr machen, als nur Verbände anzulegen. Die psychosozialen Dienste des Österreichischen Roten Kreuzes bieten daher bundesweit in verschiedenen Situationen die "Erste Hilfe" für die Seele. 

 

 

  • Krisenintervention
    Betreuung nach traumatischen Ereignissen
    Rotkreuz-Unterstützung zur Wiedergewinnung der Handlungsfähigkeit für Betroffene und Unterstützung des Verarbeitungsprozesses. 
  • Stressverarbeitung nach belastenden Ereignissen (SvE)
    Betroffenheit ist eine menschliche Reaktion, die auch an erfahrenen Einsatzkräften nicht vorüber geht. Besonders in Notfallsituationen entstehen hohe psychische Belastungen, die auch länger andauern können. Wenn bewährte Bewältigungsmuster nicht mehr ausreichen, helfen Ihnen die SvE-Spezialisten des Roten Kreuzes weiter. 
  • Fachpsychologische Betreuung

 

Hintergrundinformation zur psychosozialen Betreuung im Roten Kreuz in Englischer Sprache finden Sie auf der Site des European Network for Psychosocial Support enps.redcross.at oder beim Reference Centre for Psychosocial Support der internationalen Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften.

socialshareprivacy info icon