Vorwort:

 

Die Basis für die Arbeit in unserer elementaren Bildungseinrichtung stellt das Tiroler Kinderbildungs- und Betreuungsgesetz, sowie der Bildungsrahmenplan der Tiroler Landesregierung dar.


Wir sehen das Kind als kompetentes Individuum, das seine Bildungsprozesse in ko-konstruktiver Weise mitgestaltet.


Aus dem Leitbild geht hervor, wie wir Kinder begleiten und fördern.


Es soll Eltern, MitarbeiterInnen und Interessierten Orientierung geben. Unsere Werte, Ziele wie auch unser Handeln werden transparent.

 

 

Unser Selbstverständnis / So sehen wir unsere Einrichtung:

 

  • Männliche Bezugspersonen: Sie sind ein fixer Bestandteil unseres Teams.
  • Kulturhistorische Didaktitk: Wir arbeiten in allen Gruppen nach den Theorien der kulturhistorischen Schule.
  • Natur und Bewegung: Die Natur in Verbindung mit Bewegung auf vielfältige Weise zu erleben ist uns sehr wichtig.
  • Ernährung: Wir haben eine eigene Köchin und legen größten Wert darauf, dass die Kinder in unserer Einrichtung eine ausgewogene, gesunde Ernährung erhalten und legen besonderes Augenmerk auf „lustvolles Essen“.
  • Flexible Betreuungszeiten: Wir zeichnen uns durch flexible Hol- und Bringzeiten aus. Die Eltern müssen sich jedoch an Fixpunkte im Tagesablauf halten.


Unsere Ziele:

 

  • Verantwortungsbewusstes Handeln: Auf die eigene Person bezogen und auch was die Bildung der Kinder betrifft.
  • Positiver Selbstwert: Diesen wollen wir bei jedem Kind erreichen.
  • Aufbau positiver Beziehungen: Diese Beziehungsarbeit zu Eltern, Kindern und Institutionen ist die Grundlage für unsere Arbeit.
  • Hinführung zur Schulreife: Während der Krippen- und Kindergartenzeit führen wir die Kinder zur Schulreife.


Unser Auftrag:

 

  • Wir bilden, erziehen, betreuen und pflegen Kinder ab dem vollendeten ersten Lebensjahr  bis zum Ende der Kindergartenzeit.
  • Wir unterstützen und ergänzen den Erziehungsauftrag der Eltern.


Was uns leitet:

 

  • Wir sind MitarbeiterInnen des Österreichischen Roten Kreuzes und orientieren uns am Leitbild des Österreichischen Roten Kreuzes.
  • Unsere Arbeitsweise: Wir setzen uns mit Begeisterung ein.
    Lokal – national – global
  • Unser Umgang miteinander: Wir schätzen und vertrauen einander.
    Wir können auf einander zählen.
  • Unsere Organisation: Wir setzen auf das Bewährte und wagen das Neue.
    Für wirksame Hilfe.
  • Unser Wirken in der Gesellschaft: Wir übernehmen Verantwortung und schaffen Vertrauen.
    Für eine lebenswerte Gesellschaft.


Unsere Prinzipien:

 

  • Reflexion:  Wir reflektieren unser Handeln eigenständig, im Team, wie auch mit Vernetzungspartnern.
  • Begleitung und Schutz: Wir begleiten und schützen Kinder.
  • Inklusion: Wir leben den Gedanken, dass es normal ist verschieden zu sein. Die Wertschätzung der Vielfalt und die Anerkennung der Individualität jedes einzelnen sind die Grundlagen der inklusiven Pädagogik.
socialshareprivacy info icon