ernaehrungspyramide

Eine kleine Zwischenmahlzeit versorgt den Körper mit neuer Energie. Viele der üblichen Snacks sind aber sehr kalorienreich und haben einen zu hohen Gehalt an Fett, Zucker und Salz. Dadurch belasten sie den Organismus.

Rotkreuz-Arbeitsmedizinerin Dr. Birgit Kager stellt gesunde Alternativen zu Wurstsemmel, Schokoriegel und Co vor, bei denen der Genuss trotzdem nicht zu kurz kommt.

 

Bei der gesunden Jause kommt vor allem das untere Drittel, also das Fundament der Ernährungspyramide, zum Einsatz.

 

Energie-Bomben: Probieren Sie Vollkorngebäck statt Weißmehlprodukte!


Vollkorngebäck ist reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen. Durch den hohen Ballaststoffgehalt füllt es den Magen und wird langsamer verdaut als Weißgebäck. Der Sättigungseffekt ist somit stärker und hält außerdem länger an. Zusätzlich sorgen Ballaststoffe für eine geregelte Verdauung. So machen Vollkornprodukte satt, aber nicht dick.


Vollkornbrot oder Vollkorngebäck ist also die ideale „Unterlage“ für den Jausen-Snack. 

 

Der Aufstrich oder Belag sollte nicht zu fett sein!

Das erreichen Sie durch Verwendung von magerer Wurst oder Schinken, von magerem Käse oder von Aufstrichen aus fettreduziertem Topfen – auch diese schmecken gut, vor allem dann, wenn sie mit Kräutern pikant gewürzt sind.
Mit Butter oder Margarine sollten Sie wegen des hohen Fettgehalts eher sparsam umgehen.


Ein knackiges Salatblatt oder eine Scheibe Gurke sorgen für den richtigen Biss. Für Liebhaber der vegetarischen Küche gibt es inzwischen auch feine Aufstriche auf pflanzlicher Basis.


Natürlich darf es statt des Pausenbrotes auch einmal ein Becher Joghurt oder ein Glas Milch sein  - diese versorgen den Körper mit Eiweiß, Kalzium und Vitamin D.


Obst sorgt für die Extraration an Vitamin C. Manche Obstsorten wie zum Beispiel Äpfel überstehen auch längere Transportwege ohne Probleme – man kann sie daher gut von zu Hause in die Arbeit mitnehmen.


Auch frisches Gemüse hat als Zwischenstopp im Büro immer Saison: Karotte, Paprika oder Paradeiser lassen sich solo genießen oder sind gemeinsam mit Salat ein leichtes und gesundes Mittagessen.


Die idealen Pausengetränke sind Wasser, Mineralwasser oder mit verdünnte Fruchtsäfte. Wenn Sie viel unterwegs sind, ist eine Trinkflasche ideal – so können Sie auch zwischendurch immer wieder einen Schluck trinken. Speziell bei heißem Wetter ist das besonders wichtig.


Hin und wieder darf es natürlich auch eine Tasse Kaffee oder Tee sein – das macht munter und hebt die Stimmung!

 

socialshareprivacy info icon