16. Internationale Kriseninterventionstagung 2017

29. bis 30. September 2017, Universität Innsbruck

Krisenintervention und Einsatzkräftenachsorge: Grenzen und Schnittstellen

 

Veranstalter

Veranstalter der Kriseninterventionstagung 2017 ist das

Institut für Psychologie der Universität Innsbruck gemeinsam mit dem

Landesverband Tirol des Österreichischen Roten Kreuzes und dem

Österreichischen Roten Kreuz (Generalsekretariat)
 
Institut für Psychologie
Universität Innsbruck
Bruno Sander Haus
Innrain 52f
A-6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)512 507 56030

 
Österreichisches Rotes Kreuz
Landesverband Tirol
Steinbockallee 13
A - 6063 Rum
ZVR: 60848625

Tel.: +43 57144

 

Kontakt

Mag. Dietmar Kratzer - dietmar.kratzer(at)uibk.ac.at

Newsletter Abonnieren oder abmelden

 

Organisationsteam

Herbert Haid, Barbara Juen, Dietmar Kratzer, Alexander Kreh, Judith Leitner, Michael Lindenthal, Waltraud Schennach-Margreiter, Monika Stickler, Thomas Wegmayr

 

Zielgruppe

Die Tagung ist für alle interessierten Personen bzw. Berufsgruppen zugänglich! In den letzten Jahren waren überwiegend auf der Tagung:

  • Psychosoziale Helfer
  • Kriseninterventions-Teams
  • SvE-, SbE-Teams bzw. Peers
  • Psychologen, Pädagogen und Notfallseelsorger
  • Psychotherapeuten, Lebensberater und Psychiater
  • Sozialarbeiter und Beratungsstellen (Trauer, Trauma, Flüchtlinge, Folteropfer)
  • Rettungs- und Hilfsorganisationen (Sanitäter, Notärzte, Feuerwehren und Exekutivkräfte)
  • Zivil- und KAT-Schutz sowie Bundesheer
  • Ämter und Behörden im Bereich Gesundheitsvorsorge und Katastrophenschutz
socialshareprivacy info icon