16. Internationale Kriseninterventionstagung 2017

29. bis 30. September 2017, Universität Innsbruck

Krisenintervention und Einsatzkräftenachsorge: Grenzen und Schnittstellen 

 

Veranstaltungsort: Anfahrt und Parkmöglichkeiten

Die diesjährige Kriseninterventionstagung findet an der Universität Innsbruck (Innrain 52f) statt.

Übersichtskarte von google maps

 

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Die Linien 3, A, C, F, O, R halten direkt bei der Universität am Innrain. Die Haltestelle heißt "Klinik (Universität)". Den Liniennetzplan der Innsbrucker Verkehrsbetriebe finden sie hier

Zugang zur Tagung

Links neben der Universitätsbibliothek die Treppe auf den Vorplatz oder rechts neben der Bibliothek die Treppe direkt in das Bruno Sander Haus.

Parken

Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass es mittlerweile im gesamten Stadtgebiet eine Parkraumbewirtschaftung gibt und daher keine kostenlosen Parkplätze mehr zur Verfügung stehen. Auch Autos mit Blaulicht sind von dieser Regelung betroffen (außer im Einsatz!).

  • Rund um die Universität ist von 09.00 – 21.00 (Mo-Fr) und samstags von 09.00 – 13.00 (Innenstadtzone) gebührenpflichtige Kurzparkzone. Am Samstag ist von der Universität stadtauswärts gebührenfreies Parken möglich.
  • Freitags ist die günstigste und nächste Möglichkeit ganztags zu parken "Park & Ride West" am "Hafen" (P+R West) (Innrain 157). € 14 pro Tag inklusive 5 Tickets der Innsbrucker Verkehrsbetriebe. Näheres siehe hier.
    Wie kommen Sie von dort zur Universität?:
    » Entweder fahren Sie mit den Linien der IVB zur Station Klinik/Universität oder
    » Sie gehen gemütlich direkt am Inn am Füßgängerweg (ohne Verkehr) direkt zur Universität (ca. 1,4 km) - Plan in Google-maps siehe hier.

  • Detaillierte Info zum Parken in Innsbruck finden Sie auf der Seite der Stadt Innsbruck.

 

 

socialshareprivacy info icon