Das Angebot des Betreuten Reisens richtet sich an all jene Personen, die gerne sicher auf Reisen gehen oder aufgrund einer körperlichen Beeinträchtigung auf die Hilfe anderer angewiesen sind. Auch wenn viele ältere Personen das Angebot des Betreuten Reisens nützen, sind immer wieder Personen mittleren Alters unter den Reiselustigen. Die Größe unserer Reisegruppe umfasst etwa 25 bis 30 Personen sowie je nach Bedarf vier bis fünf Betreuer.

Auch Rollstuhlfahrer haben die Möglichkeit, mit einer Begleitperson an einer „Betreuten Reise“ teilzunehmen. Die Anzahl der Rollstuhlplätze pro Reise ist allerdings limitiert. Interessenten ersuchen wir daher um rasche Kontaktaufnahme. Sollte keine Begleitperson aus der Familie verfügbar sein, können wir Rotkreuz-Mitarbeiter mit entsprechender Qualifizierung zur Einzelbetreuung vermitteln. Wir empfehlen Rollstuhlfahrern ausschließlich jene Reisen zu buchen, bei denen das ReiseMOBIL (behindertengerechter Reisebus) während der gesamten Reisedauer vor Ort ist – achten Sie zudem auf die Rollstuhl-Zeichen bei den einzelnen Reisen, die auf eine behindertengerechte Ausstattung des Hotels hinweisen. Wir bitten um Verständnis, dass bei Flugreisen behindertengerechte Reisebusse für die Ausflüge nur teilweise organisiert werden können.

socialshareprivacy info icon