Sozialbegleitung

Wien, September 2014, die INDIVIDUELLE SPONTANHILFE des Roten Kreuzes bietet rasche und unbürokratische Beratung für Menschen in Notsituationen.

Die „Sozialbegleitung“ ist eine mittelfristige durch freiwillige Rotkreuz-Mitarbeiter erbrachte persönliche Unterstützung von Menschen in schwierigen sozialen Lagen und Notsituationen. Zielsetzung ist dabei, die Selbsthilfefähigkeit dieser Personen zu stärken und „Hilfe zur Selbsthilfe“ anzubieten.


Sozialbegleiter unterstützen die Klienten dabei, Strategien zur Problemlösung eigenständig zu erarbeiten. Sie bieten Informationen zu Hilfsangeboten, Begleitung zu Behörden, Beratungsstellen oder Ämtern und helfen bei vielfältigen Aufgaben.

 

Die Problemlagen können Bereiche wie Finanzen und Wohnen, Pflege und Gesundheit aber auch Familie und Arbeit betreffen.  

 

Die Dienstleistung „Sozialbegleitung“ gibt es derzeit in Niederösterreich, Tirol, Kärnten und in der Steiermark.

 

Falls Sie Interesse an einer freiwilligen Mitarbeit und Ausbildung zum Sozialbegleiter haben, wenden Sie sich bitte an Peter Mader.

socialshareprivacy info icon