Arbeit in einer Rettungsleitstelle in Niederösterreich
Die Mitarbeiter einer Rotkreuz-Notruf-Leitstelle haben professionelle IT-Unterstützung

„Rettungsleitstelle - wollen Sie einen Notfall melden?"

Diesen oder einen ähnlichen Satz hört man als Erstes, wenn man den Notruf 144 wählt.

Gleich als nächstes erkundigen sich die Mitarbeiter /innen der Rettungsleitstelle wo etwas passiert ist und was passiert ist. Noch während der Mitarbeiter mit dem Anrufer spricht, sucht der Computer bereits das nächstgelegene Rettungsfahrzeug. Innerhalb weniger Sekunden wird dieses alarmiert, und das Fahrzeug ist auf dem Weg zum Unfallort. Mit aktuellem Kartenmaterial, Luftbildaufnahmen, Hausnummern aller Bauobjekte sowie sämtlicher Straßendaten Österreichs ist es möglich, die Retter genau zum Notfallort zu dirigieren.

socialshareprivacy info icon