Wie so oft im Leben, nimmt auch der Flug eines Paragleiters manchmal ein nicht geplantes Ende. Nicht so selten bei uns in Andelsbuch, das ja ein Eldorado für die "Vögel" ist, wie sie intern liebevoll bezeichnet werden. Oft auf einem Baum, denn wie heißt es so schön in deren Lehrunterlagen: "eine Baumlandung ist anderen Notlandesituationen vorzuziehen".

Damit wir dem auch bedenkenlos zustimmen können, wurde in Andelsbuch in Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr ein Baumbergetrupp auf die Beine gestellt, sodass nicht nur die Landung, sondern auch der Abstieg vom Baum ohne Verletzungen über die Bühne gehen sollte.


Auch die Zusammenarbeit mit der Bergrettung Bezau, an deren Einsatzbereich der unsere grenzt, gestaltet sich inzwischen zu beiderseitiger vollster Zufriedenheit. Gemeinsame Übungen dienen dem Informationsaustausch und der Verfeinerung der Technik für beide Seiten.

socialshareprivacy info icon