Info

5.  Gemeinsam den schweren Weg gehen - Begleitung und Betreuung von schwerkranken und sterbenden Menschen

Eine Brücke zwischen Leben und Tod zu bauen, dem Sterbenden „gerecht“ zu werden, dabei eigene Fragen und Bedürfnisse nicht zu vergessen: Das bedarf einer Klärung formaler Probleme, eines Wissens um Entlastungsmöglichkeiten und einer offenen Kommunikation.

Schwer kranke und sterbende Menschen bedürfen einer besonders intensiven Zuwendung und Pflege. Auch die pflegenden Angehörigen stehen dabei unter einer großen psychischen und oft auch physischen Belastung. Dieser Kurs soll Ihnen dabei helfen, diese schwierige Zeit für alle Beteiligten möglichst gut zu gestalten. Wie kann ich dem Sterbenden das Gefühl von Zuneigung, Zugehörigkeit und Sicherheit geben? Wie kann das Sterben "vorbereitet" werden? All diese Fragen werden Ihnen in diesem Kurs beantwortet.

 

Kursdauer:

6 Stunden

 

Zielgruppe:

Für alle Angehörigen eines Menschen, dessen Leben zu Ende geht

 

Information und Anmeldung:

Rotes Kreuz Vorarlberg, Landesverband

Doris Schütz, Bildungscenter

Industriepark Runa Beim Gräble 10

6800 Feldkirch

Tel.: +43 (0)5522/77000-9045

doris.schuetz(at)v.roteskreuz.at

 

socialshareprivacy info icon