Rufhilfe

 

Die monatliche Miete für die Rufhilfe beträgt 36 Euro. Die Mehrwertsteuer ist in diesem Betrag bereits enthalten.

Ein begünstigter Zugang zur Rufhilfe ist unter bestimmten Vorraussetzungen möglich.

 

In der Monatsmiete sind folgende Leistungen enthalten:

  • Gerätewartung und die Bereitstellung eines Ersatzgerätes im Schadensfall
  • Entgegennahme und Bearbeitung der eingehenden Notrufe durch die RFL rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr
  • Organisation von Hilfeleistungen durch die nächstgelegene Rotkreuzabteilung
  • Kostenlose Schlüsselverwahrung in der nächstgelegenen Rotkreuzabteilung
  • Fehlerbehebung durch unsere MitarbeiterInnen.
  • Keine Mindestvertragsdauer, auch eine befristete Montage des Rufhilfegerätes bei einem Urlaub der Angehörigen ist möglich
  • Vertrauenspersonen sind nicht unbedingt notwendig (Angehörige und Nachbarn), das Rote Kreuz ist für Sie rund um die Uhr einsatzbereit
  • Versicherung des Gerätes gegen Blitzschlag und Beschädigung von außen
  • Keine weiteren Kosten für Hilfeleistung im Bedarfsfall, auch nicht für Transportfahrten zum Krankenhaus oder zum Arzt bei Rufhilfealarmierung

 

Bei der Installation des Rufhilfegerätes erfolgt nochmals ein ausführliches Informationsgespräch sowie die Einschulung des Gerätes für die TeilnehmerInnen und evtl. deren Angehörigen. Für die Installation wird eine einmalige Installationspauschale in der Höhe von einer Monatsmiete verrechnet. Mitglieder des Roten Kreuzes erhalten eine Ermäßigung auf die Installationspauschale.

 

Rotes Kreuz Vorarlberg, Rufhilfe

Marja Frick / Kurt Dona

Florianistrasse 1a

6800 Feldkirch

Tel.: +43(0)5522/201-2020

rufhilfe(at)v.roteskreuz.at

socialshareprivacy info icon