Rotkreuz-Bundesübung „Would 2017“

15.-18. Juni 2017

Bregenzerwald, Vorarlberg

Das Österreichische Rote Kreuz veranstaltet alle zwei Jahre eine großangelegte Bundesübung, bei der RK-Hilfseinheiten aus ganz Österreich gemeinsam mit regionalen Partnern Szenarien von Großunfällen und Katastrophen üben.

Als Organisatoren der „Would 2017“ zeichnen Landesrettungskommando und Landesverband Vorarlberg verantwortlich. Übungsgebiet ist der Bregenzerwald rund um Egg und Mellau. Es werden etwa 250 Übungsteilnehmer des Roten Kreuzes erwartet, welche die Zeltstadt bei der Talstation des Ski- und Wandergebietes Egg-Schetteregg aufschlagen. An den Übungstagen ist mit verstärktem Aufkommen von Rotkreuz-Fahrzeugen zu rechnen.