07.09.2012

Tag der Ersten Hilfe: Leben retten lernen in der Lugner City

Zusammen noch effizienter: Vier Rettungsorganisationen geben am Tag der Ersten Hilfe in der Wiener Lugner City Tipps und machen Shoppinggäste in nur wenigen Minuten zu Lebensrettern.

Die vier Wiener Rettungsorganisationen Johanniter-Unfall-Hilfe, Malteser Hospitaldienst, Samariterbund und Wiener Rotes Kreuz laden gemeinsam zum Tag der Ersten Hilfe am Samstag, den 8. September in die Wiener Lugner City. Von 9:00 – 18:00 Uhr gibt es Tipps in Erster Hilfe von erfahrenen RettungssanitäterInnen und AusbildnerInnen. Einen Bewusstlosen lagern, Reanimation bei einem Herz-Kreislaufstillstand oder die Anwendung von einem Defibrillator sind binnen kürzester Zeit kein Problem mehr. Außerdem wird Kindern sowie Erwachsenen beigebracht, wie – mit Kompressen, Dreieckstuch und Mullbinden ausgestattet – fachgerecht Verbände angelegt werden. Die perfekte Gelegenheit, sein Erste-Hilfe-Wissen gratis aufzufrischen.

Gesundheitscheck und Rettungshunde

Außerdem besteht auch heuer wieder die Möglichkeit, seinen Blutdruck zu messen, einen Sehtest durchzuführen, das individuelle Herzinfarktrisiko zu ermitteln und seinen Body-Mass-Index zu berechnen. Rettungshunde in Aktion können von 14:00 – 15:00 Uhr bei einer eigenen Vorführung erlebt werden. Auch an Kinder wurde gedacht: für sie gibt es eine Bastel- und Schminkstation sowie kleine Überraschungen im Kids-Corner.

Der Tag der Ersten Hilfe wird jeden zweiten Samstag im September gefeiert. Dieser Aktionstag soll bewusst machen, wie wichtig schnelle Hilfe durch ErsthelferInnen bei Notfällen oder nach Unfällen ist. Wer hilft und das Notwendigste tut, bis der Rettungsdienst eintrifft, erhöht die Überlebenschance der Betroffenen. Nur wer nichts tut, kann etwas falsch machen!

Tag der Ersten Hilfe

Zeit: Samstag, 8. September 2012, 9:00 – 18:00 Uhr

Ort: Lugner City, Gablenzgasse 5-13, 1150 Wien

U6: Burggasse/Stadthalle; 9 u. 49: Urban-Loritz-Platz