Lernen mit Bertha von Suttner

Seit November 2008 erhalten Kinder von der ersten Volksschulklasse bis zu Jugendlichen aus Oberstufenjahrgängen im Rahmen der Bezirksstelle BvS kostenlos Lernhilfe durch freiwillige Mitarbeiter des Roten Kreuzes. Dieses ergänzende Angebot zum Nachhilfestundenmarkt ist bewusst als eine Hilfestellung für weniger bemittelte Familien, vor allem aus dem Kreis der Migranten mit nichtdeutscher Muttersprache, konzipiert.

Das Interesse ist groß, und jeden Dienstag, Mittwoch und Donnerstag zwischen 14:00 und 18:30 finden sich bis zu einem Dutzend Mädchen und Buben ein, um ihre Aufgaben mit fachlicher Unterstützung zu erledigen. Zusätzlich wird dann noch durch gezielte Übungen auf die jeweiligen „Schwachstellen“ eingegangen – meist sind es Defizite im Sprachverständnis, weswegen bei unseren „Klubmitgliedern“ trotz ihrer guten Intelligenz die Schulleistungen zu wünschen übrig lassen. Mit Hilfe des Lernclubs konnte unseren Schülerinnen und Schülern schon sehr geholfen werden, in der Schule besser mitzukommen.

 

Den Kindern zu helfen, nicht nur für die Schule, sondern für das Leben zu lernen, macht Freude und Spaß und beweist, wie wichtig Bildung auch für erfolgreiche Integration ist. Und so nebenbei lernen die Kinder und ihre Eltern das Rote Kreuz und seine Aufgaben für die Gesellschaft kennen.

socialshareprivacy info icon