3V3C7986

Sie möchten gemeinsam mit anderen Gemeindebau-Bewohnern und Bewohnerinnen über das Thema Gesundheitsförderung sprechen? Sie haben eine konkrete Idee, wie man das Wohnen im Gemeindebau gesünder machen kann und möchten diese gemeinsam mit anderen umsetzen?

Dann nehmen Sie am Projekt Gesunder Gemeindebau teil!

Im Gemeindebau gibt es viele Gelegenheiten, etwas für die körperliche, seelische und soziale Gesundheit zu tun. Zum Beispiel durch

  • gute Nachbarschaft und gegenseitige Hilfe
  • gemeinsame Aktivitäten 
  • Erholung und Entspannung
  • Bewegung
  • und viele weitere gesundheitsförderliche "Grätzelinitiativen" 

Am besten wissen die Bewohnerinnen und Bewohner selbst, wie sie den Gemeindebau gesünder gestalten können. Im Rahmen des Projekts Gesunder Gemeindebau können sie Ideen und Stärken einbringen und in Begleitung des Projektteams vom Wiener Roten Kreuz Initiativen für ein gesünderes Wohnumfeld umsetzen.

 

Im Rahmen von mehreren Termin den Bezirken Leopoldstadt, Margareten, Favoriten, Brigittenau, Floridsdorf und Donaustadt erfahren Sie...

  • was Gesundheit im umfassenden Sinn bedeutet (körperliche, seelische und soziale Gesundheit),
  • was das Thema Vielfalt mit dem Leben im Gemeindebau zu tun hat
  • wie Gesundheit im Gemeindebau gefördert werden kann,
  • wie Sie mit anderen ins Gespräch kommen,
  • wie Sie gemeinsam mit anderen BewohnerInnen gesunde Ideen umsetzen und bekannt machen.

Wer kann mitmachen?

Alle, die im Gemeindebau wohnen und mindestens 14 Jahre alt sind.

 

Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte!

Mag.a Karin Pointner, Tel. 0664/8234094
gesundergemeindebau(at)gesundebezirke.at

 

 

socialshareprivacy info icon