RK-Ball (23.11.2012)

Schon als sich die gesamten Helfer für den Rot Kreuz- Ball vor dem Rathaus versammelten, war klar, dass wir motiviert an die Sache herangehen würden. Alle mit Uniform standen zuerst auf der großen Eingangstreppe Spalier für die Gäste des Galadinners. Das sah ziemlich gut aus, und wenn man die Treppe hinaufging, fühlte man sich einfach gleich viel sicherer!

Derweil machten die anderen den Sektempfang der ersten Gäste. Es gab noch genug zu tun - in der Garderobe hingen nämlich ungefähr 1000 Tüten mit Gastgeschenken - die mussten alle geschlichtet werden! Aber gemeinsam haben wirs doch schnell geschafft.

Unsere nächste Aufgabe war das abwechselnde Kontrollieren und Abreißen der Karten und das Programme verteilen beim Eingang.

Am meisten Spaß hatten wir meiner Meinung nach beim Verkaufen der Lose ... und davon haben wir wirklich viele in Spenden verwandelt. Zwischendurch konnten wir die schön geschmückten Räume betrachten und den Gästen beim Tanzen zusehen.

Danach gab es gutes Essen und ab Mitternacht war die Arbeit der Jugend beendet.

Natürlich durften wir noch in der Jazzlounge und im Ballsaal tanzen und hatten mit den Großen zusammen weiterhin einen schönen Abend!

Es war eine gute Erfahrung, eine gewisse Verantwortung zu tragen, mitzuhelfen und Spenden zu sammeln. Auf jedenfall sind wir nächstes Jahr wieder dabei!

 

 

Nationalfeiertag Heldenplatz (26.10.2012)

Alle Jahre wieder sind unsere Jugendlichen beim Sicherheitsfest dabei um das Rote Kreuz der Öffentlichkeit zu präsentieren. Dieses Jahr waren besonders viele vor Ort, so dass die Jugendlichen sogar stärker vertreten waren als die „Profis“. Neben der Besetzung im Infostand der Präsentation eines Krankenwagens und diverser Abteilungen wie die „CBRN“ durften sie sogar bei der großen Abschlussübung teilnehmen.


Dieses Vertrauen zeigt deutlich wie groß unser Stellenwert innerhalb des Roten Kreuz ist. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle die dabei waren und einen höchst  professionellen Eindruck gemacht haben.

 

 

Tanz-Flashmob (15.10.2012)

Im Rahmen einer Werbeaktion für den 2. Wiener Rot Kreuz Ball wurde gemeinsam mit der Tanzschule Elmayer ein Tanz-Flashmob am Stephanplatz und beim Museumsquartier veranstaltet.

 

Die Aufgabe bestand darin, die vorbeikommenden Menschen zum Tanz aufzufordern um mit Ihnen einen Wiener Walzer zu tanzen. Bei unseren
Jugendlichen fand diese Aktion Anklang und waren begeistert mit dabei.

 

 

Nivea Familien Fest (01.09. - 02.09.2012)

Unter dem Motto “Wir schenken Kindern eine Zukunft” wurde für das SOS Kinderdorf diese Benefitz-Tour ein voller Erfolg.

Über 250.000 Besucher wurden an den 10 Ferien-Wochenenden gezählt. Das Finale dieser Tour fand im Kurpark Oberlaa in Wien statt. Da durfte die engagierte Jugend natürlich nicht fehlen.

 

An beiden Tagen sorgten wir für Information, Spannung und Spiel. Jedes Jahr wieder sind wir stolz darauf an dieser tollen Veranstaltung ein Teil sein zu dürfen.

 

 

Donauinselfest (22.06. - 24.06.2012)

Zusammen leben - Zusammen feiern!!!

Rund 3 Millionen Menschen besuchten das 29te Open-Air Festival und genossen das vielfältige Angebot an Musik, Sport, Kinder- und Familienprogramm. An den zwei Tagen boten wir auf der "Sicherheitsinsel" Kinderschminken, Basteln und das Besichtigen eines Sanitätseinsatzwagens

 

Ein großes Highlight war das große Unfallszenario an dem die Jugend als Figuranten teilnehmen konnte.

 

 

Friedenslauf (21.04.2012)

Der Friedenslauf stand ganz im Zeichen des Jugendrotkreuzes. Wir als die Rotkreuz-Jugend haben das Jugendrotkreuz tatkräftig unterstützt.


Vom Abstempeln der Runden der einzelnen Teilnehmer bis hin zu einer kleinen Vorführung der Erste Hilfe waren wir zahlreich vertreten.
Zu Gast war unsere Kindergruppe (2 bis 6 Jahre) die stolze 73 Euro für einen guten Zweck erlaufen konnten.

 

 

p1465437766-4
p1465435964-4
p1465435820-4
p1465435284-4
p1465435184-4
p1465435172-4
p1465434806-4
p1465434800-4
p1465434180-4
p1465434032-4
p1465433686-4
p1465427866-4
p1465431734-5
p1465427858-4
p1465016698-4
 

Vienna City Marathon (14./15.04.2012)

VCM2

36.000 Läufer und Läuferinnen, wobei auch der begehrte Kids-Lauf ein Bestandteil war, wurden von ca. 250 Rotkreuz-Mitarbeiter/innen betreut.


Hier war der Einsatz unserer Jugend ein wesentlicher Bestandteil. Die Aufgaben reichten von der Administration bis hin zur Unterstützung der Triage.

 

Ebenso haben wir beim Auf- und Abbau des Versorgungsplatzes unseren Teil
dazu beigetragen. Wir alle warten schon auf den Vienna City Marathon im nächsten Jahr.

Eistraum (19.01.-04.03.2012)

Der Wiener Eistraum vor dem Rathaus ist eine der umfangreichsten Ambulanzen des Wiener Roten Kreuzes. Über viele Tage verteilt, können unsere Jugendlichen sich für Dienste eintragen lassen.

 

Hierbei helfen Sie den ausgebildeten Rettungssanitätern in der Administration. Der Eistraum ist eine der beliebtesten Events jedes Jahr.

 

 

socialshareprivacy info icon