Antennenbau
Montage des Spezialequipments

So unterschiedlich die Anforderungen der Katastrophenhilfe sind, so flexibel müssen die Kommunikationslösungen sein. Und noch dazu kann man einen Einsatz nicht einfach wiederholen, sollten Probleme auftreten.

Daher müssen die Verbindungen absolut zuverlässig sein, im Idealfall sogar mehrfach redundant. Daher kann der Fachbereich EDV-IT etwa ausfallsichere, drahtlose Netzwerke zur Verfügung stellen, um alle Abteilungen einer Sanitätshilfsstelle (SanHiSt) miteinander zu verknüpfen - so weiß die Einsatzleitung stets, wieviel Behandlungskapazität noch zur Verfügung steht, so können Angehörige von Patienten über deren Verbleib informiert werden.

Auch Telefon- und Internetverbindungen sind heute unerlässlich geworden. Aber im Einsatz gibt es nicht überall Handyempfang, ganz zu schweigen von einer zuverlässigen, breitbandigen Internetverbindung. Auch hier können die EDV-IT-Mitarbeiter helfen: Mit drahtlosen, ausfallsicheren Datenfunkverbindungen von größter Übertragungskapazität oder der Einrichtung von Verbindungen, die gewöhnliche UMTS-Netze weit hinter sich lassen und absolut zuverlässig sind.

Gerade bei länger andauernden oder lange voraus geplanten Einsätzen sind interne Telefonverbindungen sehr nützlich. Hier sorgt der Fachbereich EDV-IT für die rasche und unkomplizierte Einrichtung eines Voice-over-IP-(VoIP)-Netzwerks, das sofortige Kommunikation ermöglicht.

Diese Spezialisten kommen vor allem bei Großeinsätzen oder Übungen zum Einsatz; von Netzwerktechnikern über Programmierer bis zu Medizintechnikern sind Mitarbeiter unterschiedlichster Profession dabei.

socialshareprivacy info icon