Sanitäter bei der Einsatznachbesprechung
Corporate Social Responsibility wird gerade in der heutigen Zeit immer wichtiger und schlägt sich in der Unternehmensstrategie vieler Konzerne nieder.

Eine Definition von Corporate Social Responsibility (CSR) lautet:

"CSR ist ein Konzept, das Unternehmen als Grundlage dient, auf freiwilliger Basis soziale Belange und Umweltbelange in ihre Unternehmenstätigkeit und in die Wechselbeziehungen mit den Stakeholdern zu integrieren", da sie zunehmend erkennen, dass verantwortliches Verhalten zu nachhaltigem Unternehmenserfolg führt (Leitbild der CSR Austria, Grünbuch der Europäischen Komission, 2001)

Corporate Social Responsibility wird gerade in der heutigen Zeit immer wichtiger und schlägt sich in der Unternehmensstrategie vieler Konzerne nieder.

Auf Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit, der Wirtschaftskammern Österreich und der Industriellenvereinigung wurde 2002 eine Plattform zum Thema Corporate Social Responsibility gegründet, um nachhaltig die Entwicklung des Dialoges zwischen Wirtschaft, Politik und Gesellschaft zu fördern.
Durch das Übernehmen von Verantwortung werden Vertrauen und Glaubwürdigkeit in Unternehmen gestärkt.

Laut einer renommierten Studie der contrast Management-Consulting für Fundraising in Österreich zeigt sich, dass Unternehmen, die sich sozial engagieren, einen enormen Beitrag zur eigenen Unternehmenskultur leisten. Durch gelebte soziale und gesellschaftliche Verantwortung steigen zudem Mitarbeitermotivation und – bindung nachhaltig.

Umfragen zeigen, dass Kunden eher zu Produkten von Firmen greifen, denen neben Gewinnmaximierung auch soziale Verantwortung gegenüber Mitarbeitern und der Gesellschaft ein Anliegen ist. Soziale Verantwortung ist daher keinesfalls ein Widerspruch zum wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens.

socialshareprivacy info icon