Validation nach Naomi Feil

Naomi Feil

Validation ist eine Kommunikationsmethode und Haltung, die es ermöglicht, mit sehr alten und desorientierten Menschen wertschätzend in Kontakt zu treten.

 

Naomi Feil, die Begründerin der Validationsmethode, im Interview mit "DER STANDARD" (29. Okt. 2012, S. 21):

 

"Es geht darum, in die Welt dieser Menschen einsteigen zu wollen, sie dort abzuholen, wo sie gerade sind. In unserer Gesellschaft verlangen wir immer, dass sich alte Menschen an die allgemein herrschenden Regeln anpassen, aber das schaffen sie nicht mehr. Deshalb ziehen sie sich in sich selbst zurück.

Desorientiertheit ist ein Problem der anderen. […].  Ich habe eine Methode zum Umgang mit desorientierten Menschen entwickelt, die Validation. Das Grundprinzip besteht darin, dass man Empathie aufbringt und seinem Gegenüber die Möglichkeit gibt, Zorn, Ärger und Ängste auszudrücken, ohne dass Pflegende sie persönlich nehmen."

 

Das ABZ Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes GmbH ist eine vom Validation Training Institute (VTI) autorisierte Validationsorganisation (AVO) zur Durchführung zertifizierter Validationsausbildungen.

 

 

Einen Auszug weiterführender Publikationen zu Validation nach Naomi Feil finden Sie HIER.

 

 

socialshareprivacy info icon