Praktischer Teil

Der praktische Teil umfasst ein Praktikum im Ausmaß von 120 Stunden.

Das Praktikum kann wie folgt absolviert werden

  • An einer Fachabteilung einer Krankenanstalt
  • In Organisationseinheiten die mit Führungs- und Leitungstätigkeiten betraut sind
  • In Einrichtungen die der stationären Betreuung pflegebedürftiger Menschen dienen
  • In der Hauskrankenpflege
  • sowie auch in anderen Gesundheits- und sozialen Diensten

Das Praktikum kann zeitlich und örtlich frei gewählt werden.

Anmerkung zum Praktikum

Das Praktikum soll in Gesundheits- und Sozialeinrichtungen, in denen die Konzepte und Methoden von Case- und/oder Care- Management umgesetzt werden, oder in Gesundheits- und Sozialeinrichtungen, in denen strukturierte Familienarbeit geleistet wird, absolviert werden.

Die StudentInnen setzen sich mit der praktischen Anwendung der jeweiligen Konzepte auseinander.

Nach Abschluss des Praktikums erfolgt eine Praxisreflexion der TeilnehmerInnen mit Lehrenden.

Zum Abschluss des Lehrgangs ist eine schriftliche Arbeit vorzulegen. Diese basiert auf den Erfahrungen im Praktikum, die reflektiert und theoretisch untermauert werden.  

 


Es ist bis zur Präsentation der Abschlussarbeit einzubringen!

Ihnen gefällt das Ausbildungszentrum und sein Kursangebot?

Empfehlen Sie uns weiter - gerne auch über ein "Gefällt mir" auf Facebook & Co!

Danke!

socialshareprivacy info icon