Berufsmodul

Voraussetzung für die berufsmäßige Ausübung der Tätigkeit als SanitäterIn ist nach § 43 des Sanitätergesetzes zusätzlich zur Ausbildung zum/zur Rettungs- oder NotfallsanitäterIn die erfolgreiche Absolvierung des Berufsmoduls. Dieses beleuchtet vor allem wichtige rechtliche Aspekte im Arbeits- und Sozialrecht, stellt die Einrichtungen des Gesundheitswesens mit den dazugehörenden Berufgruppen vor und bringt die Grundregeln der Dokumentation nahe.

Voraussetzungen

  • RettungssanitäterInnen
  • NotfallsanitäterInnen

Dauer

40 UE

Inhalt

  • Sanitätsrecht, Arbeitsrecht, Sozialversicherungsrecht
  • Berufe und Einrichtungen des Gesundheitswesens
  • Dokumentation

Informationsveranstaltungen

Jeden ersten Mittwoch im Monat um 09:00 Uhr, jeden zweiten Dienstag im Monat um 18:30 (bitte pünktlich!) im Ausbildungszentrum. Keine Anmeldung erforderlich!

Kostenvoranschlag

Für das Einreichen bei einer Förderstelle benötigen Sie in der Regel einen Kostenvoranschlag, diesen können Sie hier anfordern: Kostenvoranschlag einholen - hier klicken!

Termine, Preis(e)

Siehe Onlinekursprogramm

Anmeldung

Für eine unverbindliche Voranmeldung sowie Details zu den Kurstagen nehmen Sie Kontakt mit dem Modulleiter auf. Bitte das Zeugnis zur RettungssanitäterInnenausbildung an Herrn Bemmer per Post oder per E-Mail an k.bemmer@wrk.at schicken!

Kursort

Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes GmbH

1030 Wien, Safargasse 4

Lageplan

socialshareprivacy info icon