Fortbildungsprogramm für SozialarbeiterInnen, SozialbetreuerInnen, SozialbegleiterInnen und WohnbetreuerInnen

wohnungslosenhilfe KP15

Wir freuen uns, ein neues Kapitel aufschlagen zu können!

Wir betrachten es als eine wichtige Aufgabe, all jenen Betreuungspersonen, die in den verschiedenen Bereichen der Wohnungslosenhilfe und mobilen Betreuung, in der Wohnbetreuung und der Nachtquartierbetreuung tätig sind, ein breites Spektrum an qualifizierten Fortbildungsveranstaltungen anzubieten.

 

Besondere Bedeutung kommt dabei der Vielfalt der Angebote zu. Nur mit Hilfe der mannigfaltigen Ideen und Vorschläge der MitarbeiterInnen aus der Wohnungslosenhilfe war es überhaupt erst möglich, dieses interessante und abwechslungsreiche Programm zu schmieden.

 

Aufgabe der Akademie des Wiener Roten Kreuzes ist es, parallel zur Koordination der Fortbildungsangebote diese auch anderen Einrichtungen nahezubringen, um die Möglichkeit der Vernetzung und des Austausches unter den verschiedenen - und doch von deren Zielsetzung oft einheitlichen - Berufsgruppen zu schaffen.

 

Sehen Sie das Fortbildungsprogramm also als ein Forum der Auseinandersetzung, der Förderung von Entwicklungsarbeit, als Wissenstransfer und als Möglichkeit, darauf in den kommenden Jahren aufzubauen.

 

Die Fortbildungsseminare sind in der Regel auf die Dauer von 1-2 Tagen zu 7 Stunden angelegt. Die vorwiegend an den Bedürfnissen und den Fragestellungen der Praxis orientierten Inhalte werden durch Vorträge, Kleingruppenarbeiten und praktische Übungen vermittelt.

 

Um den praktischen Anforderungen so gut als möglich entsprechen zu können, sind Anregungen, Hinweise und Themenvorschläge sowohl für laufende als auch weitere Veranstaltungen ausdrücklich erwünscht.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der Akademie des Wiener Roten Kreuzes!

socialshareprivacy info icon