Förderungsmöglichkeiten

- über den "Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds"

 

Mit 1. Februar 2012 tritt die Individualförderrichtlinie "Bildungskonto für Wiener ArbeitnehmerInnen" mit folgenden Förderschwerpunkten in Kraft:

 

  • Bildungsmaßnahmen für die Nostrifizierung mit 90% max. EUR 1000,-
  • Personen mit maximal Pflichtschulabschluss mit 90% max. EUR 3000,-
  • ArbeitnehmerInnen mit geringem Einkommen unabhängig von der Qualifikation mit 50% max. EUR 1000,-
  • ArbeitnehmerInnen mit 50% max. EUR 200,- bzw. für arbeitslose Personen 50% max. EUR 300,- für berufsbezogene Aus- und Weiterbildung

 

Weiters gibt es einige Änderungen bezüglich Fördervorraussetzungen und Prozedere. Eine davon ist, dass die berufliche Aus- und Weiterbildung bei einem vom WAFF anerkannten Bildungsträger - wie dem Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes - absolviert werden muss.

 

 

socialshareprivacy info icon