Trainer/in beim Projekt PROTECT - Wir für Wien

„Was passiert und was muss passieren, wenn etwas passiert ist?“ Das ist das Wissen, das PROTECT im Rahmen von kostenlosen „Hilfe im Notfall“-Workshops an Menschen mit Migrationshintergrund und Fluchterfahrung weitergibt. Engagierte Freiwilli-ge sind als Vortragende bei verschiedensten Einrich-tungen, die sich mit dem Thema Migration und Flucht beschäftigen, zu Gast.  

 

 

Aufgaben

  • Selbstständige Vorbereitung des Workshops gemeinsam mit anderen Vortragenden (2-3 Freiwillige/Termin)
  • Durchführung von zweistündigen, einfachen Workshops zum Thema Verhalten in Notfällen (Basismaßnahmen Erste Hilfe, Notrufnummern, …) für Menschen mit  Migrations- und Fluchter-fahrung
  • Regelmäßiger Kontakt- und Erfahrungsaus-tausch mit dem Projektteam 

Einsatzort/Zeitspende

  • Verschiedene Vereine, z. B. Grundversorgungs- und Bildungseinrichtungen, in ganz Wien
  • 2-stündige Workshop-Termine, die vom Projekt-team je nach Bedarf (Datum/Uhrzeit) der Einrich-tungen abgestimmt werden 

 

Das solltest du mitbringen

  • Volljährigkeit
  • Freude am Vortragen vor 5-25 köpfigen Gruppen 
  • Basis-Deutschkenntnisse (mind.  A2+/B1)
  • Weitere Sprachkenntnisse (v.a. Arabisch, Farsi/Dari, Somali, Paschtu, Türkisch…) sind von Vorteil
  • Teamfähigkeit
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Begeisterungsfähigkeit
  • Zuverlässigkeit
  • Bereitschaft, mindestens 2 Workshops/Monat vorzubereiten und durchzuführen

Wir bieten

  • Tätigkeitsnachweis
  • Gemeinschaftliche Aktivitäten, z. B. Austausch-treffen
  • Kostenlose Weiterbildungsangebote

Nächste Schritte

  • Erstgespräch mit dem Projektteam
  • Absolvierung einer zweitägigen Schulung, die zwei Mal jährlich an einem Wochenende statt-findet
socialshareprivacy info icon