Mitarbeit im Rettungsdienst

Information für InteressentInnen
Sanitäter im Einsatz


Im Zuge Ihrer Freiwilligen Mitarbeit in einer Bezirksstelle bilden wir Sie zum/r staatlich anerkannten RettungssanitäterIn gemäß den
Bestimmungen des Sanitätergesetzes aus.

 

 


Ihre Aufgaben

  • umfassende sanitätsdienstliche Versorgung der Patienten
  • Gesprächsführung, die psychische Betreuung und Unterstützung des Patienten
  • Leistung von Erster Hilfe und Sanitätshilfe
  • Dokumentation der Patienten- und Transportdaten
  • Kommunikation mit der Leitstelle und dem Krankenhauspersonal
  • Übergabe bzw. Übernahme der Patienten
  • Informationsaustausch mit anderen Hilfs- und Einsatzkräften
  • Reinigung und Desinfektion des Wagens
  • Mitarbeit bei Ambulanzen (z.B. Fußballmatch, Konzert, etc.



persönliche Voraussetzungen
geistige und körperliche Eignung (wird durch unsere Arbeitsmedizin festgestellt)

einwandfreier Leumund

vorgesehene Ausbildungen im Wiener Roten Kreuz

  • Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten RettungssanitäterIn
    Anmerkung:
    Der Landesverband Wien finanziert als Anerkennung der freiwilligen Leistung allen freiwilligen MitarbeiterInnen die Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten RettungssanitäterIn, sofern sie nach Abschluss der Ausbildung in einem Zeitraum von 24 Monaten 240 Dienststunden erbringen.
  • jährlich verpflichtende Fortbildung laut Sanitätergesetz

 

Zeitraum und Dienstzeiten

  • Einstieg jederzeit möglich
  • Zeiten für Ausbildungen: Abende und Wochenenden
  • Dienstzeiten: 07:00-19:00, 19:00-07:00, 18:00-24:00 und andere nach Vereinbarung

 

Tätigkeitsort
Rettungsdienst, Bezirksstellen



erforderliche Zeitspende
2 Dienste/Monat

socialshareprivacy info icon