Je nach Notfall entsendet die Rotkreuz-Leitstelle unterschiedliche Einsatzfahrzeuge, die hier im Detail erklärt werden:

 

 

Notarztwagen (NAW)

Notarztwagen

In Fällen von lebensbedrohlichen Erkrankungen, Verkehrsunfällen, Verletzungen und Vergiftungen wird von der Einsatzleitstelle sofort der Notarztwagen mit der schnellsten Eintreffzeit zum Notfallort entsandt. Im Fahrzeug befinden sich wichtige Notfallgeräte wie EKG, Defibrillator, Pulsoxymeter und andere medizintechnische Geräte. Auch alle notwendigen Medikamente werden mitgeführt.


Rettungsgeräte für die Bergung Verunfallter oder die Schienung und Fixierung sind in der Grundausstattung jedes Notarztwagens enthalten. Neben NotfallsanitäterInnen (NFS) und RettungssanitäterInnen (RS) ist auch eine Notärztin oder ein Notarzt mit an Bord.

 

 

 

 

Rettungstransportwagen (RTW)

Notarztwagen und Team des Wiener Roten Kreuzes

Jede Rettungs-Dienststelle des Roten Kreuzes verfügt über Rettungstransportwagen. Diese Fahrzeuge werden zu medizinischen Notfällen aller Art entsendet, um Erste Hilfe zu leisten und nach der Sanitätshilfe den Transport des Patienten in das Krankenhaus durchzuführen.

 

Die Mannschaft besteht aus drei Sanitäterinnen bzw. Sanitätern, von denen eine/r die Ausbildung zum/zur SanitätseinsatzfahrerIn hat und mindestens einer bzw. einem NotfallsanitäterIn für die Patientenversorgung. Viele NotfallsanitäterInnen haben zusätzliche Notkompetenzen für Arzneimittelgabe, Venenpunktion und sogar Intubation. Die Fahrzeuge haben eine Stehhöhe von 1,80 Meter. Die Ausrüstung besteht neben Krankentrage, Tragsessel, Rettungs- und Bergegerät aus Schaufeltrage bzw. Vakuummatratze und Verbandstoffen. Für den Fall der notärztlichen Begleitung stehen dem Notarzt bzw. der Notärztin die wichtigsten Notfallmedikamente zur Verfügung.

 

Ärztefunkdienst

aefd auto passat

Der Ärztefunkdienst ist in den Nachtstunden von 19.00 bis 7.00 Uhr, an Wochenenden von Freitag 19.00 bis Montag 7.00 Uhr sowie an Feiertagen ganztägig besetzt.

 

Offene Ordination (Samstag, Sonntag, Feiertag von 8.00-20.00 Uhr):
1010 Wien, Börseplatz 6

 

 

Kids Ambulance

Kids Ambulance

Wiens erste „Kids Ambulance“im Einsatz


Besondere Ausstattungsdetails der Flotte, wie zum Beispiel eine spezielle Kinderkrankentrage mit zahlreichen Sicherheitsvorkehrungen sowie Sitzverkleinerungen für Kinder bieten optimalen Halt während der Fahrt. Ein eigens entwickeltes, fröhliches Innen- und Außendesign schafft eine positive, angstfreie Atmosphäre. Ein DVD- Spieler mit Kinderfilmen sowie spezielle Spielsachen sollen neben der liebevollen Betreuung helfen, den Stress für junge PatientInnen zu mildern. Neben den technischen Details ist es dem Roten Kreuz auch ein besonderes Anliegen, die MitarbeiterInnen auf dem neuesten Standards speziell nach den modernsten Mitteln zu schulen: So werden die Rettungs- und NotfallsanitäterInnen sowie die NotärztInnen des Wiener Roten Kreuzes auch im hauseigenen Ausbildungszentrum auf die besonderen Betreuungsbedürfnisse von (schwer) kranken Kindern und den Umgang mit deren Begleitern geschult.

 

 

 

Sanitätseinsatzwagen (KTW)

Krankentransportwagen

Ein Sanitätseinsatzwagen ist mit zwei RettungssanitäterInnen besetzt, von denen zumindest eine/r die Ausbildung zum/zur SanitätseinsatzfahrerIn absolviert hat. Diese Fahrzeuge transportieren Kranke, die nicht selber gehen können mit der Krankentrage oder dem Tragsessel von zu Hause zum Facharzt oder ins Krankenhaus und zurück. Neben der Trage und dem Tragsessel sind die  Sanitätseinsatzwagen auch mit Verbandstoffen, medizintechnischen Geräten und Rettungsgeräten zur Bergung ausgestattet, um gegebenenfalls rasch und professionell Hilfe leisten zu können.

 

 

socialshareprivacy info icon