Blumenspenden

Blumenspenden an das Rote Kreuz

Der Tod eines geliebten Menschen ist für die Angehörigen mit dem schmerzlichen Gefühl des endgültigen Verlusts verbunden und weckt den Wunsch noch ein letztes Mal Abschied zu nehmen. Abseits von Blumenschmuck sind gerade Blumenspenden eine liebevolle Geste der Wertschätzung und geben den Hinterbliebenen die Möglichkeit, in Zeiten der Trauer ein Zeichen der Hoffnung zu setzen.

Indem Angehörige auf Grabblumen anlässlich der Trauerfeier verzichten und sich für eine Blumenspende zugunsten unserer Organisation entscheiden, unterstützen sie die humanitäre Arbeit des Wiener Roten Kreuzes und helfen in Not geratenen Menschen. 

Um Ihnen die Organisation soweit wie möglich zu erleichtern, finden Sie alle notwendigen Schritte folgend angeführt – bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

  • Verweisen Sie bitte in der Traueranzeige auf Ihren Wunsch einer Blumenspende an das „Wiener Rote Kreuz“.

  • Folgender Text sollte auf der Traueranzeige enthalten sein:
    IBAN: AT02 6000 0000 9023 0000
    BIC: BAWAATWW
    Bitte führen Sie folgenden Verwendungszweck an:
    „Im Gedenken an VORNAME NACHNAME (des Verstorbenen)“
     
    Durch diese Angabe im Verwendungszweck können die Spenden eindeutig als Blumenspenden zum Gedenken an die Verstorbene/den Verstorbenen erkannt werden. 

  • Wenn Sie über die gesamte Spendensumme zu dieser Blumenspende informiert werden möchten, informieren Sie uns bitte telefonisch oder per E-Mail über die Blumenspende und geben uns den Namen des/der Verstorbenen bekannt. Wir bitten um Verständnis, dass eine Auflistung der einzelnen Namen und Spenden aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Auf Wunsch stellen wir auch gerne Spendenerlagscheine zur Verfügung, welche bei der Trauerfeier aufgelegt werden können. 

 

Auch Blumenspenden sind steuerlich absetzbar

Für Blumenspenden gelten wie für alle anderen Spenden die neuen Richtlinien zur Spendenabsetzbarkeit ab 01.01.2017. Spenden können nur steuerlich berücksichtigt werden, wenn der/die Spender/in uns sein/ihr Geburtsdatum bekannt gibt. 

Weitere Informationen dazu finden Sie unter: Spendenabsetzbarkeit

socialshareprivacy info icon