18.09.2008 10:25

Rotes Kreuz und Malteser Orden: Das Gemeinsame steht vor dem Trennenden

Rotkreuz-Präsident Fredy Mayer, Rotkreuz-Generalsekretär Wolfgang Kopetzky und sein Stellvertreter Werner Kerschbaum erhalten hohe Auszeichnungen des Malteser Ordens.

Presse-Information

Wien (Rotes Kreuz). „Ein Blick auf die gemeinsame Geschichte des Malteser Ordens und des Roten Kreuzes zeigt uns vor allem, dass es Krisen sind, die uns in unserem gemeinsamen Streben zusammenbringen“, sagt der Rotkreuz-Präsident anlässlich der Ehrung. Mayer wurde am 17. September das Kommandeurkreuz des Malteser Ordens überreicht. Generalsekretär Wolfgang Kopetzky und sein Stellvertreter Werner Kerschbaum erhielten das Offizierskreuz. Die Ehrung sei ein Dank der Malteser an den Rotkreuz-Präsidenten und die Generalsekretäre für ihre besonderen Verdienste um den Orden und seinen Hospitaldienst. Weiters erhielten Rotkreuz-Bundesrettungskommandant Gerry Foitik sowie die Landesrettungskommandanten Thomas Wanasek und Peter Hansak das Goldene Verdienstkreuz.

 

In seiner Dankesrede wies Fredy Mayer darauf hin, dass Rotes Kreuz und der Malteser Hospitaldienst immer Seite an Seite arbeiten, wenn es darum geht, anderen Menschen zu helfen.

 

Fotos der Auszeichnung

 

Rückfragehinweis:
Mag. Andrea Winter
Österreichisches Rotes Kreuz
Presse- und Medienservice
Tel.: +43 1 589 00-153
Mobil: +43 664 823 48 54

E-Mail: andrea.winter(at)roteskreuz.at

socialshareprivacy info icon