24.08.2013 00:00

Der Internationale Tag der Verschwundenen

The Missing - Welttag der Verschwundenen

Der International Day of the Disappeared - also der Internationale Tag der Verschwundenen (oder auch Welttag der Verschwundenen) ist ein jährlich am 30. August begangener Gedenktag, der an das Schicksal von Menschen erinnern soll, die gegen ihren Willen an einem Aufenthaltsort und unter Bedingungen festgehalten werden, die ihren Familienangehörigen nicht bekannt sind.

Die Initiative für diesen Gedenktag geht zurück auf FEDEFAM (Federación Latinoamericana de Asociaciones de Familiares de Detenidos-Desaparecidos), eine 1981 in Costa Rica gegründete und in Lateinamerika tätige nichtstaatliche Organisation, die zahlreiche lokale und überregionale Initiativen gegen das „Verschwindenlassen“, vereinigt.

Für den internationalen Tag der Verschwundenen am 30. August plant das Österreichische Rote Kreuz, via Facebook eine Awareness-Kampagne.

Wir rufen auf, das eigene Profilbild gegen einen leeren Bilderrahmen zu verändern. Und im Profil auf den internationalen Tag der Verschwundenen hinzuweisen, beispielsweise durch den Link auf die Website www.roteskreuz.at/missing, wo wir alle Informationen zum Thema zusammenfassen.

 

Eine Übersichtsseite unter www.roteskreuz.at/missing liefert alle Informationen zum Thema.

socialshareprivacy info icon