19.03.2020 12:41

Nairobi: ÖRK im Coronaeinsatz

Die Rotkreuz-Familie hält weltweit zusammen, um das Coronavirus in den Griff zu bekommen.

Nairobi: ÖRK im Coronaeinsatz

Länder auf der ganzen Welt müssen sich derzeit mit dem Coronavirus auseinandersetzen. Das Österreichische Rote Kreuz ist seit den ersten Infektionen in Österreich auf allen Ebenen aktiv, informiert, führt Testungen durch, versorgt Betroffene sowie Menschen in Quarantäne. Zudem stehen Rotkreuz-Experten der Bundesregierung beratend zur Seite, um die Menschen in Österreich bestmöglich zu schützen.

Auch in internationale Agenden rund um COVID-19 ist das ÖRK miteingebunden. Unter anderem werden zwei Rotkreuz-Helfer aus Österreich in den kommenden zwei Monaten in Kenias Hauptstadt Nairobi sein, um die Kolleginnen und Kollegen vor Ort bestmöglich zu unterstützen. Georg Ecker hilft im Bereich der Koordination und Florian Haas, der derzeit als Delegate vor Ort ist, wird das Regionalbüro für Ost-Afrika in seinen Bemühungen gegen eine weitere Ausbreitung des Coronavirus unterstützen.

socialshareprivacy info icon