Nachbar in Not: Syrien

Marianne Gasser, die Leiterin der Delegation des IKRK in Aleppo, sagte vor wenigen Wochen: "Die Situation in Aleppo ist verheerend. Jeden Tag werden Dutzende Zivilisten getötet oder von Granaten, Raketen oder Mörsern verletzt. Die Bombardierung ist konstant. Die Gewalt bedroht das Leben von Hunderttausenden Menschen, die noch in der Stadt verblieben sind".

Gemeinsam mit dem ORF machen die Hilfsorganisationen mit der Aktion "Nachbar in Not" auf das leiden der syrischen Bevölkerung aufmerksam. Die Situation wird durch den nahenden Winter noch verschärft. Bitte helfen Sie mit, lebenswichtige Hilfsgüter für Syrien zu finanzieren: Gleich direkt zur Online-Spende.


Einschätzung der Trinkwasser und Hygienesituation in der Altstadt von Homs.
Einschätzung der Trinkwasser und Hygienesituation in Homs.©SARC/Homs Branch/IFRC/Laila_Tawakkol
Die Bewohner Aleppos leben seit nunmehr sechs Jahre mitten im Krieg.©Saleh Bahleis/ICRC
Kleinere Kinder kennen seit ihrer Geburt nur Krieg und Gewalt.©Saif Mater/ICRC
Kinder in Homs suchen in einem Gebäude Zuflucht.©Jerome Sessini/Magnum for ICRC
Weite Teile der Stadt Aleppo sind mittlerweile zerstört.©Jerome Sessini/Magnum Photos
In den vergangenen Jahren wurden immer wieder humanitäre Helfer zur Zielscheibe.©SARC
Immer wieder werden Kliniken unter Beschuss genommen.©ICRC
Syrien, Damaskus, März 2014. Vertriebene syrische Mädchen in einer Schule, die als Zufluchtsort verwendet wird. Decken werden aufgehängt um die Klassenräume zu unterteilen und Platz für mehrere Familien zu schaffen. Querformat. 

Syrian displaced g
Vertriebene syrische Mädchen fanden in einer Schule Zuflucht.©Ibrahim Malla/ICRC
Babys blicken in eine hoffnungslose Zukunft.©M.Tahtah/ICRC
Hunderttausende sind von Essens- und Medikamentenlieferungen abhängig.©ICRC
Eines der vielen zerstörten Krankenhäuser in Aleppo.©ICRC
Dieser Raum in einem Krankenhaus in Al Houleh ist ein Kreißsaal.©ICRC
Ein trostloser Blick in eine Stadt, die vor dem Krieg nach Damaskus die zweitgrößte Stadt Syriens war.©P.Krzysiek/ICRC
Nach jahrelangem Krieg ist Aleppo zum Bild für Krieg und Gewalt geworden.©Hamza Al Qadimi/ICRC
Wir haben die Verpflichtung Menschen ihre Hoffnung zurückzugeben, wo schon lange keine mehr ist.©NC ND/ICRC
Im Herbst 2015 ist der Krieg mit den Flüchtlingen auch in Österreich angekommen.
socialshareprivacy info icon