Religiöse Gemeinschaften versuchen Sicherheit bezüglich des eigenen Daseins, aber auch des Jenseits, also dem Leben nach dem Tod, zu geben. Gemeinsam ist allen Religionen die Anstrengung, den Tod in das Leben zu integrieren, sowohl die geistige Auseinandersetzung zu fördern als auch praktische Umgangsformen (rituelle Sterbebegleitung, Prozess des Verarbeitens bei Verlust eines Angehörigen) zu entwickeln.

Viele Kulturen haben unabhängig voneinander ein Glaubenssystem an eine Reinkarnation entwickelt, das davon ausgeht, dass das Bewusstsein des Einzelnen zu einem anderen physischen Leben auf der Erde zurückkehrt. Hier wird die Hoffnung vermittelt, dass das Leben auch mit dem Tod nicht zu Ende ist. Die Idee von Karma und Reinkarnation bildet den Grundstein des Hinduismus, Jainismus, Buddhismus, Sikhismus, Zoroastrianismus, des tibetischen Vajrayana Buddhismus, und des Taoismus.

socialshareprivacy info icon