29.02.2008 13:19

Sturmtief Emma: Tipps für Vorsorgemassnahmen

Rotes Kreuz und Team Österreich-Experten geben Tipps zur richtigen Vorsorge

Team Österreich im Einsatz

Der März wird in weiten Teilen Österreichs stürmisch beginnen. Im Laufe des Vormittages am Samstag, den 1.3.2008, wird der Wind stürmisch. Es kann Windgeschwindigkeiten von mehr als 100 km/h geben. Die Behörden und Einsatzorganisationen in ganz Österreich bereiten sich schon seit Tagen auf die Situation vor. Doch wie immer hängt viel von der individuellen Vorsorge ab. Daher haben wir Tipps zusammen gestellt, die helfen sollen, sich richtig auf den Sturm vorzubereiten und diesen möglichst unbeschadet zu überstehen. 

 

 

Verkehrsteilnehmern gibt auch die Autofahrerorganisation ARBÖ Tipps.

socialshareprivacy info icon