10.05.2019 11:23

Jugendrotkreuz: Fahrradhelme für Kinder

Am 9. Mai wurden an der Volksschule Schattendorf geprüfte Fahrradhelme für Schülerinnen und Schüler präsentiert.

Jugendrotkreuz: Fahrradhelme für Kinder

Das Tragen eines Helms ist für viele Sportarten und ganz besonders für Kinder wichtig. Nach dem Motto „Beim Radeln bestens geschützt“ gibt es auch heuer wieder die Radhelmaktion für Volksschülerinnen und Volksschüler im Burgenland. Dank der unterstützenden Partner – AUVA-Landesstelle Wien, Österreichisches Jugendrotkreuz Landesleitung Burgenland und Bildungsdirektion Burgenland – können geprüfte Helme, die den allgemeinen Qualitätsanforderungen entsprechen, zum besonders günstigen Preis von EUR 10,00 für jedes Kind angeboten werden. Seit Beginn der Aktion wurde dieses tolle Angebot bereits von über 3.000 Schülerinnen und Schülern im Burgenland in Anspruch genommen.

 

Mit dem Tragen eines Radhelmes können bei einem Unfall Kopfverletzungen vermieden oder zumindest die Schwere stark gemildert werden. Allerdings kann nur ein passender, geprüfter und guter Radhelm bei einem Unfall schützen. Man kann nicht früh genug damit anfangen, unseren Kindern vor Augen zu führen, wie wichtig der persönliche Schutz ist. Der Griff zum Radhelm sollte daher so selbstverständlich sein, wie das Anziehen der Schuhe – das gilt übrigens auch für Erwachsene.

 

Diese Aktion soll dazu beitragen, dass das Tragen eines Helms zur Selbstverständlichkeit für Jung und Alt wird – denn die Eltern haben auch hier eine wichtige Vorbildfunktion. Ziel ist es, dass alle Schülerinnen und Schüler, die die Freiwillige Radfahrprüfung absolvieren, mit dem eigenen Helm Rad fahren können.

socialshareprivacy info icon