Datenschutz für das Handy

Das Handy ist verloren... was nun???

 

Der erste Schritt ist natürlich, herauszufinden, ob das Handy verloren oder nur verlegt ist. Dazu bieten Google und Apple erfreulicherweise Funktionen an, die dabei sehr hilfreich sind.

 

Üblicherweise sind diese Funktionen automatisch aktiv und müssten extra deaktiviert werden. Ich werde die Funktionen für Google näher beschreiben und auch einen Link für Apple beifügen, wo diese Funktionen in ähnlicher Form vorhanden sind.

 

Unter dem Link https://www.google.com/android/find kann man sich an bei seinem Google Account anmelden und hat folgende Möglichkeiten:

 

  • Auf der Karte erscheint das Handy, an dem Ort, wo es zuletzt geortet wurde. Das hilft dabei, festzustellen, ob das Handy nur verlegt oder verloren wurde.
    Links oben sieht man dann sogar das WLAN, in dem das Handy sich gerade befindet und auch den Akkustand.
  • Klingeln lassen: geht auch im Lautlos-Modus. Sehr hilfreich, wenn es nur verlegt ist.
  • Geräte sichern: Man kann eine Nachricht am Sperrbildschirm hinterlassen und am Handy wird man vom Google-Account abgemeldet. Dann hat der eventuelle Finder zumindest keinen Zugriff auf die Google-Daten. Am Handy gespeicherte Daten wie z.B. Fotos bleiben aber noch verfügbar, wenn auch nur noch mit Aufwendung von krimineller Energie.
  • Daten von Gerät löschen: Das setzt das Handy auf Werkseinstellungen zurück und löscht sämtliche Daten.

 

Hier noch die entsprechenden Links zu Apple: https://support.apple.com/kb/PH2698?viewlocale=de_DE&locale=en_US (Anleitung) und https://www.icloud.com/#find (Link zum Handy finden)

 

Damit das gut funktioniert, ist folgendes zu beachten:

  • Das Handy ist eingeschaltet und hat noch Akku
  • Das Handy ist über die Mobilen Daten im Internet (Ortung ungenau)
  • Handy ist über WLAN im Internet (Ortung möglicherweise noch ungenauer oder eventuell genauer – hängt vom WLAN ab)
  • GPS ist eingeschaltet (Ortung ziemlich genau)

 

Meine Empfehlung hierzu ist, diese Funktion zu probieren, solange das Handy noch nicht verloren bzw. verlegt wurde. Wenn man diese Funktion dann nutzen kann, ist man schon mal auch beim Handy ein großes Stück weit sicherer.

 

Die Handlungsweise bei einem möglichen Verlust ergibt sich natürlich von selbst. Im Zweifelsfall sind die Daten vom Gerät zu löschen und im Falle eines Diensthandys auch eine umgehende Meldung an das Datenschutz-Team des RK BGLD.

 

Für Fragen und Anmerkungen steht Ihnen das Datenschutz-Team im LV Burgenland natürlich gerne zur Verfügung.

socialshareprivacy info icon