03.11.2018 13:11

Abschnittsübung in Stoob

Rotes Kreuz und FF Stoob üben gemeinsam!

Abschnittsübung in Stoob

Die FF Stoob hat das Rote Kreuz Oberpullendorf zur Teilnahme an ihrer Abschnittsübung eingeladen und SEG-Kommandant Philipp Prattinger nahm diese Einladung gerne an.  Er informierte seine Mannschaft, die sofort mit Eifer dabei war.

 

Übungsannahme war ein Brand im Internat/Werkstätten der Keramikschule Stoob, mit Evakuierung des Internats. Von Seiten des Roten Kreuzes waren sechs bis acht Personen zu betreuen, wobei eine Person schwer verletzt war. Die restlichen Personen waren leicht verletzt bzw. unverletzt.

 

Das Rote Kreuz Oberpullendorf nahm mit 2 Sankas und 5 Rettungssanitätern an der Übung teil. Beginn der Übung war um 15:00 Uhr. Im Anschluss gab es eine Verköstigung für alle Teilnehmer/innen im Feuerwehrhaus Stoob.

 

Zur Bildergalerie

socialshareprivacy info icon